Direkt zum Inhalt
Für das BREEAM-Nachhaltigkeitszertifikat stand das City Center Amststetten vor Monate lang auf dem Prüfstand.

City Center Amstetten erhält Nachhaltigkeitszertifikat

03.11.2014

Das City Center Amstetten (CCA), mit über 70 Shops das größte innerstädtische Einkaufszentrum Niederösterreichs, positioniert sich als Nachhaltigkeitsvorreiter in der Region: Als eines der ersten Shopping-Center im Bundesland wurde es durch das „Deutsche Private Institut für Nachhaltige Immobilienwirtschaft“ mit dem weltweit führenden Umweltzertifikat BREEAM ausgezeichnet.

 „Die Auszeichnung attestiert dem City Center Amstetten nicht nur ein ‚Sehr Gut‘ bei der Gebäudeperformance, sondern belegt auch, dass IG Immobilien als Eigentümer und Betreiber Umweltstandards bestmöglich einhält“, so Centerleiter Stefan Krejci über das Ergebnis. Das Zertifikat garantiert den Kunden des CCA einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen in der Region und belegt einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Die feierliche Anbringung des Zertifikats am 31. Oktober erfolgte im Beisein von Landesrat Stephan Pernkopf, der Amstettner Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Stadtrat Anton Katzengruber und Vizebürgermeister Dieter Funke.

Umweltschonende Maßnahmen
Derzeit punktet das City Center Amstetten unter anderem durch den Betrieb mit CO2-freiem Strom und an die Öffnungszeiten angepassten Zeitschaltuhren, Systemen zur Wärmerückgewinnung, dem Einsatz von wassersparenden bzw. wasserlosen Sanitäranlagen sowie einem effizienten Mülltrenn-System. Ein weiteres aktuelles Beispiel für die vom Einkaufszentrum umgesetzten Umwelt- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen sind kostenlose E-Tankstellen für Elektroautos und E-Bikes, die seit August 2014 in der Parkgarage des City Center Amstetten angeboten werden. Die Auszeichnung mit dem Umweltzeichen basiert auf eine umfassende Analyse: Vier Monate lang wurde die Qualität der Gebäudeperformance ermittelt und eine Bewertung des Centers vorgenommen. Management und Prozesse standen dabei ebenso auf dem Prüfstand wie der Energieverbrauch und der Einsatz von Ressourcen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung