Direkt zum Inhalt

CO2-Anlage fixiert

06.10.2010

Agrana und Air Liquide haben die Errichtung der größten und modernsten CO2-Verflüssigungsanlage Österreichs am Standort des Agrana Bioethanolwerkes in Pischelsdorf/N.Ö. vertraglich fixiert.

Im Bild, bei der Vertragsunterzeichnung: (v. l. n. r.) Johann Marihart, Vorstandsvorsitzender AGRANA Beteiligungs-AG, Jean-Luc Robert, Geschäftsführer Air Liquide Austria GmbH.

Die Air Liquide Gesamtinvestition für die Anlage, die im ersten Quartal 2012 ihren Betrieb aufnehmen wird, beträgt rund 15 m€. Im Rahmen der Bioethanolerzeugung wird ein Teil des in nachwachsenden Rohstoffen (vor allem Weizen und Mais) gebundenen Kohlendioxids freigesetzt.  Durch die geplante Anlage werden pro Jahr über 100.000 Tonnen dieses aus nachwachsenden Rohstoffen stammenden biogenen Kohlendioxids gewonnen, gereinigt sowie verflüssigt und damit für die Nutzung in verschiedenen industriellen Anwendungen insbesondere für kohlensäurehaltige Getränke  verfügbar gemacht.

 „Im Agrana Werk in Pischelsdorf erzeugtes Bioethanol spart gemäß einer Lebenszyklusanalyse von Joanneum Research im österreichischen Verkehrssektor rund 380.000 Tonnen Treibhausgasemissionen, insbesondere CO2. Die Air Liquide CO2-Rückgewinnungsanlage stellt eine zusätzliche, nachhaltige Verbesserung im natürlichen CO2-Kreislauf dar. Das bei der alkoholischen Hefe-Gärung freigesetzte CO2 wird dabei für die industrielle Nutzung aufbereitet und ersetzt CO2 aus nicht nachhaltigen Quellen“, so Johann Marihart, Vorstandsvorsitzender Agrana Beteiligungs-AG.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
09.07.2018

Agrana-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart sieht unverantwortlichen Aktionismus bei Produkten, die mit wenig Zucker locken. Laut ihm sind es vor allem übermäßige Kalorien die zu Fettleibigkeit ...

International
11.06.2018

Der österreichische Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana bekommt starke Konkurrenz in Ungarn, im Bereich der Maissirup-Produktion.

Den Österreichischen Konsumenten ist Agrana vor allem durch die Marke "Wiener Zucker" bekannt
Industrie
09.05.2018

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana gab bei der Bilanzpressekonferenz einen deutlichen Gewinnanstieg bei stabilem Umsatz bekannt. Für das aktuelle Geschäftsjahr (2018/19) werden aber bei ...

So werden zB Erdbeeren bei Agrana zubereitet
Industrie
10.05.2017

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana erweitert seine Präsenz in Asien und erwirbt vom indischen Unternehmen „Saikrupa Fruit Processing Pvt. Ltd.“ ein Fruchtverarbeitungswerk in Indien. ...

Agrana machen die stetig sinkenden Zuckerpreise zu schaffen.
Aktuell
13.05.2015

Die stetig sinkenden Preise im Zucker-Segment aber auch bei den Fruchtsaftkonzentraten haben ihre Spuren hinterlassen: Die Agrana Beteiligungs-AG hat im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatzrückgang ...

Werbung