Direkt zum Inhalt

Coca-Cola schafft „gesunden“ Gewinnsprung

30.04.2018

Coca-Cola hat zu Jahresbeginn gute Geschäfte gemacht. Grund für die positiven Ergebnisse ist die starke Nachfrage nach zuckerfreien Getränken.

"Wir haben die richtigen Strategien und bleiben zuversichtlich, unsere Jahresziele komplett zu erreichen.", erklärt Coca-Cola-Chef James Quincey. Der US-Getränkeriese versucht schon länger, mit weniger zuckerhaltigen Getränken, wie dem kalorien- und zuckerfreien Fuze Tea und kleineren Portionsgrößen den Nerv einer gesundheitsbewussteren Kundschaft zu treffen. Diese Bemühungen scheinen jetzt die ersten Früchte zu tragen. Dank einer hohen Nachfrage nach Tee, Kaffee und der neuen Coke Zero Sugar, stieg der Gewinn von Coca Cola im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 16 Prozent auf 1,4 Mrd. Dollar (1,1 Mrd. Euro). Statt klassischer Softdrinks findet man jetzt mehr Smoothies, Säfte, Tees und andere kalorienärmere Getränke, wie den kalorienfreien Fuze Tea, in den Supermarkt-Regalen. Die Quartalszahlen übertrafen auch die Erwartungen der Analysten, vor allem weil der Verkauf von Soda-Abfüllbetrieben den Umsatz im Auftaktquartal um 16 Prozent drückte.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Susanne Lontzen war über zwanzig Jahre für Coca-Cola tätig
Karriere
29.03.2017

Nach über zwanzig Jahren beim Getränkehersteller Coca-Cola HBC hat sich Susanne Lontzen, zuletzt zuständig für die Bereiche Nachhaltigkeit, CSR und Public Affairs, beschlossen neue Wege zu gehen ...

Markenartikel
30.01.2017

Gründungspartner Coca-Cola widmet den Special Olympics World Winter Games 2017 bis März des Jahres seine Etiketten.

Peter Brabeck-Letmathe wird nach 48 Jahren an der Spitze von Nestlé ausscheiden.
Thema
24.10.2016

Der Kärntner Peter Brabeck-Letmathe ist einer der mächtigsten Manager der Welt. Der Nestlé-Boss stand 48 Jahre lang an der Spitze des Lebensmittel-Konzerns mit 333.000 Mitarbeitern in über 150 ...

Aldi ersetzt auch in Deutschland Eigenmarken-Produkte durch Markenartikel und hat damit Erfolg.
Handel
05.08.2016

Der deutsche Diskonter Aldi bietet Markenartikel zum Start um knapp vier Prozent billiger an als die Konkurrenz. Das kurbelt laut einer aktuellen Studie die Umsätze des Händlers an.

Bei der Coca-Cola life Markteinführung in Wien: (v. l. n. r.) Philipp Bodzenta (Unternehmenssprecher Coca-Cola GmbH), Gina Alaba, Schauspieler Rudi Roubinek, Bloggerin Tatjana Catic, Barbara Tönz (Commercial Director Coca-Cola Hellenic Österreich) Meinl am Graben-Geschäftsführer Herbert Vlasaty, Jakob Taferner (Senior Brand Manager Sparkling Coca-Cola GmbH) und "Gault-Millau"-Herausgeber Karl Hohenlohe.
Handel
18.02.2016

Jetzt gibt es Coca-Cola life, eine kalorienreduzierte Sorte in einer umweltfreundlichen PlantBottle, auch in Österreich – mitentwickelt vom Wiener Stefan Czypionka.

Werbung