Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Mag. Martin Wäg (Vorstand Kastner & Öhler), Mag. Herbert Beiglböck (Caritasdirektor), DI Eva Hödl (Leiterin Caritas Lerncafés), Katharina Fink (Regionalkoordinatorin youngCaritas) und Mag. Christoph Holzer (Spar Steiermark Geschäftsführer) bei der Spendenübergabe.

„Coffee to help“: Spar-Hilfe für ein Caritas Kinder-Lernprojekt

11.11.2019

Die erste „Coffee to help“-Initiative von Spar in der Steiermark ging in Graz gemeinsam mit Kastner & Öhler und der youngCaritas über die Bühne. An zwei Ständen schenkten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Spar und Caritas vor kurzem gratis Kaffee aus: Freiwillige Spenden gingen an das Projekt „Lerncafé“, das Schülerinnen und Schüler nachmittags betreut. Insgesamt konnten über € 2.225 an Spenden überreicht werden.

Spar steht für Genuss – auch für köstlichen Regio Kaffee. Auf ein besonderes „Kaffeetratscherl“ mit sozialem Hintergrund lud an zwei Tagen im Oktober im Eurospar bei Kastner & Öhler in Graz. Das erste „Coffee to help“-Projekt in der Steiermark war ein voller Erfolg, bestätigt Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland: „Unser Event wurde begeistert angenommen und zeigt, wie gut Hilfe schmecken kann! Zahlreiche unserer Spar-Kundinnen und -Kunden haben die Gelegenheit wahrgenommen, unkompliziert und einfach Kindern zu helfen – ein Win-win für alle!“ Insgesamt € 2.225,76 kamen an Spenden zusammen.

Spar, Kastner und Caritas gemeinsam für den guten Zweck

Gemeinsam Hausaufgaben machen, gemeinsam für Schularbeiten und Tests lernen, gemeinsam üben, gemeinsam spielen: Das alles bieten die „Lerncafés“ der Caritas für Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 15 Jahren. „Mit Coffee to help unterstützen Kaffeeliebhaber direkt unsere Lerncafés“, bestätigt Caritasdirektor Mag. Herbert Beiglböck. „Kompetente Nachmittagsbetreuung ist ein wichtiger Baustein für schulischen Erfolg – wir unterstützen die Kinder dabei.“ Aufgebaut waren die Spar-Kaffeestände vor dem Eurospar bei Kastner & Öhler im UG und ein weiterer beim Kastner & Öhler Haupteingang. Das Unternehmen ist ebenfalls als starker Partner mit an Bord des Projekts: „Es freut uns, dass wir gemeinsam mit Spar und der Caritas Kindern helfen können“, sagt Mag. Martin Wäg, Vorstand bei Kastner & Öhler. „Ein gemütlicher Kaffee in ansprechender Atmosphäre ist dabei genau das Richtige, um Menschen ins Gespräch zu bringen und soziale Wärme zu vermitteln.“ Christoph Holzer ergänzt: „Spar, ein zu 100 % österreichisches Familienunternehmen, steht für soziales Engagement und Familienfreundlichkeit – nach innen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie nach außen für unsere Kundinnen und Kunden und Menschen in Not.“

Caritas Lerncafés

Die Caritas betreibt steiermarkweit acht Lerncafés, vier davon in Graz. Das Lerncafé ist ein kostenloses Lern- und Nachmittagsangebot für alle Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 15 Jahren. Das Team der Lerncafés legt großen Wert darauf die sozialen Kompetenzen der Kinder zu stärken, den Kindern ein gesundes Selbstbewusstsein, sowie einen guten Selbstwert zu vermitteln und ihren Gemeinschaftssinn zu stärken. Das Miteinander über die verschiedenen Kulturen und Nationalitäten hinweg kann aktiv gelebt werden und dadurch wird ein wichtiger Grundstein zur Integration, Interkulturalität und auch Interreligiösität gelegt.

Coffee to help

Das “Coffee to help” Projekt wurde von der Caritas ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Jeder Schluck tut Gutes“ kann jeder – egal ob Privatperson oder Unternehmen – eine „Coffee to help“ Aktion ins Leben rufen. Bei einem gemütlichen Kaffee werden gegen eine freiwillige Spende Gelder für ein Caritas Projekt gesammelt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

In Breitenbach am Inn übernimmt das Dorftaxi der Gemeinde die Zustellung von Spar-Einkäufen. Christoph Sappl (Gemeinde-Mitarbeiter) versorgt somit jene Menschen mit frischen Lebensmitteln, die vorsichtshalber das Haus nicht verlassen sollen. Von links: Gemeinde-Mitarbeiter Christoph Sappl mit LA Bürgermeister Ing. Alois Margreiter.
Handel
25.03.2020

Ab sofort bietet Spar allen Gemeinden in Tirol Unterstützung bei der „Nachbarschaftshilfe“ an. Gemeinden, die gemeinsam mit Freiwilligen oder Vereinen eine Hauszustellung von Lebensmitteln ...

Handel
18.03.2020

Der Schutz von Kunden und Mitarbeitern hat oberste Priorität. Deshalb hat inzwischen jede Handelskette ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, welches unter Einbeziehung der aktuellen Lage ...

Handelsmarken
13.03.2020

Wie aus regionalem Waldhackgut erst Ökostrom und dann Grillkohle wird, macht das innovative Start-up rund um Benjamin Hupfauf vor: Für die Holzkohle, aus der die hochwertigen Alpenkohle ...

Eine Spende von 30.000 Euro aus den Erlösen der elften Spar-Stickermania übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch (m.) an Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich (r.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich (l.). Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern verwendet.
Handel
11.03.2020

Die Spar-Stickermania war auch in der bereits elften Auflage ein voller Erfolg. Die neue Stickermania-App brachte noch mehr Sammelspaß für Jung und Alt und schaffte es sogar auf Platz 1 der ...

Feierliche Übergabe der „Goldenen Tanne“ bei der Spar-Filialtagung: Von links: Vorstandsdirektor KR Hans K. Reisch, Leiterin der Filialorganisation Salzburg & Tirol Prok. Mag. Patricia Sepetavc, Gebietsleiter Semir Nurkanovic, Marktleiterin-Stv. Sabrina Sieberer und Marktleiterin Franziska Leitner, Leiter der Filialorganisation Österreich Josef Maurer und Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.
Handel
11.03.2020

Die „Goldene Tanne“, die höchste Auszeichnung der Spar Österreich, ging an den Spar-Supermarkt Kufstein/Zell. Marktleiterin Franziska Leitner gewann mit ihrem Team den Filialwettbewerb. Das ...

Werbung