Direkt zum Inhalt

Coverstory

31.10.2002

Weihnachtsgeschäft. Jetzt gilt es für Handel und Industrie, verlorenes Terrain im 1. Euro-Jahr wett zu machen.
Halloween verbreitet nur scheinbar Gruselstimmung. Mit dem amerikanischen Brauch, der sich in den vergangenen Jahren auch in Österreich zu einem Boom ausgewachsen hat, fällt der Startschuss für das Festtagsgeschäft. „Jetzt oder nie“ heißt das Motto, denn es gilt, verlorenes Terrain, verursacht durch Konsumzurückhaltung im ersten Euro-Jahr, so gut wie möglich wett zu machen.
Im Handel herrscht Zuversicht – wenn es ums Feiern und Schenken geht, sind die Österreicher bekanntlich nicht knausrig. Viel wird allerdings davon abhängen, die Konsumenten in Stimmung zu bringen. Die Lager sind voll und allerorts wird aufgeputzt. Auch für die Gäste aus dem Ausland, denn heuer wird ein Rekordwinter erwartet, was die Nächtigungszahlen betrifft. „Wir hoffen, zumindest das Ergebnis des Vorjahres erreichen zu können“, erklärt Dr. Fritz Aichinger, Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien. 2001 setzte der Einzelhandel mit Geschenkkäufern 1,43 Milliarden Euro um. Damals noch in Schilling. Große Hoffnung setzt der Handel auf die endgültige Akzeptanz der neuen Währung. red

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung