Direkt zum Inhalt

Coverstory

28.11.2002

Branchentreff. Beim 2. österreichischen Handelssymposium wurden erfolgversprechende Wege aus der Krise diskutiert.
Im Jahr 2002 erwartet DI Wolfgang Richter, Geschäftsführer von RegioPlan Consulting, in Österreich einen sinkenden Einzelhandelsumsatz, wobei nicht alle Branchen gleich betroffen sind: Während beispielsweise der Uhren- und Schmuckhandel um –4 %, der Sportartikelhandel sogar um von –5 % schrumpft, prognostizieren Schätzungen dem Lebensmittelhandel ein Wachstum um +2 %. Diese Zahlen bestätigt auch Statistik Austria. Die Einzelhandelsumsätze stiegen in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres real um 0,5 Prozent. Zuwächse gab es besonders bei Apotheken (3,4 %), im Lebensmittelhandel (2,2 %), bei Tabakwaren (1,4 %) und Bekleidung (1,5 %). Das größte Minus verzeichneten die Sportartikelhändler mit minus 7,9 Prozent.
Namhafte Experten – darunter Martin Essl, Mag. Manfred Mautner-Markhof, Dr. Mayer-Heinisch, DI Wolfgang Richter und Peter Schilling – diskutierten beim 2. österreichischen Handelssymposium über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten zur Bewältigung der derzeitigen Krise im Handel.
Folgende Themen standen im Mittelpunkt des Interesses: Standorte und Vertriebssysteme, Österreichs Wirtschaft profitiert von der Osterweiterung, Engagement in Osteuropa, „Generation plus" als künftiger Wirtschaftsmotor, „Generation plus“ mit eigenem Tempo, „Generation plus“: Konkrete Maßnahmen.
Die Top-Entscheidungsträger des Handels, Marketingfachleute, Projektentwickler, Mieter & Vermieter, Kommunalpolitiker und Berater trafen beim Symposium zusammen und tauschten beim ausgiebigen Business-Lunch die neuesten Informationen aus.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung