Direkt zum Inhalt

Coverstory

18.02.2003

Werbung. Markenartikler wehren sich „original“ gegen Handels-Eigenmarken.

Überlegungen auf die Eigenmarken-Offensive des Handels zu reagieren, gehen bei den großen Unternehmen wie Henkel oder Procter & Gamble in Richtung erhöhte Werbeausgaben.
Dazu Dr. Thomas Oliva vom Markenartikelverband: „Ich bin in einer Zeitung dazu leider falsch zitiert worden. Richtig ist, dass niemand heute weiß, wie sich die Werbestrategien der Markenartikelindustrie im Jahr 2003 entwickeln werden. Als Anhaltspunkt kann die Tatsache dienen, dass im vergangenen Jahr die Werber antizyklisch vorgegangen sind, und das werden sie ziemlich sicher auch heuer beibehalten. Denn auch das Jahr 2003 wird nicht besonders berauschend werden für die Markenartikel, wenn man die immer stärker werdende Werbung der Handelsketten für ihre Eigenmarken beobachtet und dazu die ständig flexibler werdende Sortimentspolitik: In einer Woche werden Computer verkauft, in der nächsten Möbel. Ein aussagekräftiger Vergleich wird daher immer schwieriger.“
Ende Jänner startet die Kampagne (2002: „Achten Sie auf die Marke“) zum 7. Mal. Das Werbevolumen wird ähnlich wie 2002 veranschlagt. Diesmal im Mittelpunkt: „Original versus Kopie“; darauf basieren die Kern-Aussagen für die Marke.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
18.09.2020

Soletti - der heimische Knabbergebäck-Experte - überrascht anlässlich des "Pink Ribbon"-Monats mit einer limitierten pinken Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Das Team von Penny Oberpullendorf freut sich über den neu eröffneten Markt
Handel
18.09.2020

Penny Markt versorgt ab sofort wieder KundInnen in Oberpullendorf und bietet ein umfangreiches Sortiment zu verlässlichen Diskont-Preisen.

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Der 38jährige Matthias Greisberger ist künftig Nachhaltigkeits-Beauftragter der SalzburgMilch.
Industrie
17.09.2020

Dass Nachhaltigkeit für die SalzburgMilch nicht bloß ein Schlagwort ist, zeigt sich bereits seit vielen Jahren durch verschiedenste Projekte zum Thema Energie-/CO2-Reduktion und Vermeidung von ...

Werbung