Direkt zum Inhalt

Coverstory

17.04.2003

Auf der Suche. SuperNaturalAG eröffnet Bio-Diskontmärkte in Deutschland. Wien wird als Standort anvisiert.

Bio-Diskontmärkte gibt es in Deutschland. In Österreich ist das noch Zukunftsmusik. Das deutsche Unternehmen Super NaturalAG eröffnete den ersten Bio-Diskontmarkt im Herbst 2002 in Düsseldorf. Dieser Markt wurde aus der Konkursmasse der Firma Ökoland gekauft, die am Standort bereits einen Bio-Supermarkt betrieben hat. Der Plan von Andrew Murphy, Gründer und Vorstand der SuperNatural AG, ist es in den nächsten zwei Jahre neun Diskont-Märkte in Deutschland zu eröffnen. Der nächste Schritt wäre der nach Österreich. In Österreich liegt der Anteil der biologischen Lebensmittel im Handel bereits bei vier Prozent und damit um ein Prozent höher als in Deutschland. Wien sei daher, so Murphy, als Standort sehr interessant. Gegründet wurde die SuperNaturalAG im Juli 2002. Für die Expansionsbestrebungen wird in Deutschland weiterhin kräftig die Werbetrommel gerührt. Laut Handelsregistereintrag beträgt das Grundkapital der SuperNatural AG 391.720 ¤. Mitt der zweiten Kapitalerhöhung soll das Grundkapital auf max. 991.720 ¤ erhöht werden. Die Strategie der Bio-Diskont Märkte ist keine Neuheit: Auf Service wie Beratung und Bedienung wird verzichtet um die Kosten gering zu halten. Die Verkaufsfläche beträgt von 350 bis 450 m2, ausschließlich in zentralen Lagen. Der Einkauf läuft über regionale Erzeuger und Großhändler. Das Vollsortiment umfasst 1500 bis 2000 Produkte.
Ralph Liebing, Geschäftsführer des Dachverbandes des österreichischen Naturkost-Fachhandels VNÖ sieht dieser Entwicklung gelassen entgegen. „Konkurrenz belebt den Markt“, so Liebing. Zudem müsse es die SuperNatural AG zuerst in Deutschland schaffen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
14.08.2018

Wie sie entsteht und manipuliert wird

„Die öffentliche Meinung“, eines der wichtigsten Werke des amerikanischen Journalisten, Schriftstellers und Medienkritikers ...

Markenartikel
14.08.2018

Was wäre Weihnachten ohne Kekse und Keksdosen? Bahlsen bringt daher traditionell jedes Jahr eine spezielle Weihnachtskeksdose heraus - diese Jahr im nostalgischen Vintage-Look.

Bahlsen ist nicht nur für seinen goldenen Keks beim Stammhaus in Hannover bekannt, sondern auch für sein goldenes Händchen bei den Produkten
Industrie
13.08.2018

Die traditionelle Bahlsen-Weihnachtsdose wird wie gewohnt ab September Handel wie Kunden auf die Weihnachtszeit und damit auf die stärkste Keks-Zeit einstimmen. Aber auch im Rest vom Jahr läuft es ...

MPreis fördert das Retail Lab
Handel
13.08.2018

MPreis unterstützt als Partner der Universität Innsbruck ein Praxisnahes Studium. Gemeinsam mit dem Retail Lab schafft profitieren sowohl Studierende als auch der Händler selbst von der ...

Markenartikel
13.08.2018

Regional, pur und biologisch – das sind die Maßstäbe, denen sich die Nørderd-Produzenten seit mittlerweile 10 Jahren verschrieben haben.

Werbung