Direkt zum Inhalt

Coverstory

18.09.2003

Kooperation. Ab 1. Oktober 2003 übernimmt die Firmengruppe Kastner den Lebensmittel-Zustellgroßhandel für Nah&Frisch und Gastronomie im Burgenland und der Südost-Steiermark.

Seit Jahrzehnten arbeiten die Firmengruppe Kastner, Zwettl – Eisenstadt, und die Firma Josef Brückler Ges.m.b.H. & Co. KG, Jennersdorf, in der ZEV-Markant zusammen. Jetzt wurden die Weichen für die Fortführung des Zustellgroßhandels der Firma Brückler gestellt: Ab 1. Oktober 2003 wird die Firmengruppe Kastner im Rahmen der neu gegründeten „Brückler Großhandelsges.m.b.H.“ die bisherigen Tätigkeiten im Lebensmittel-Zustellgroßhandel für Nah&Frisch und Gastronomie im Burgenland und der Südost-Steiermark in neuer Form professionell weiterführen. Dabei wird die Kontinuität in der Belieferung und Betreuung aller Kunden durch die bisherigen Ansprechpartner ohne Unterbrechung sichergestellt.
Um die optimale Kundennähe auch in Zukunft zu gewährleisten, kauft Kastner den kompletten Großhandels-Betriebsstandort in Jennersdorf und sichert durch die Übernahme der Großhandels-Mitarbeiter deren Arbeitsplätze im Südburgenland.

Weiters übernimmt Kastner den Real-Markt in Jennersdorf und die bestehenden Nahversorgungs-Filialen mit den Mitarbeitern.
Unter der Geschäftsführung von Komm.-Rat Peter und Christof Kastner wird der langjährige Prokurist Franz Müller die Stand-ortleitung in Jennersdorf wahrnehmen. Dabei werden er und seine Mitarbeiter vertrieblich und organisatorisch von einem engagierten Team der Firmengruppe Kastner unterstützt, was zu einer wesentlichen Leistungssteigerung auf allen Ebenen beitragen soll.

Noch im heurigen Jubiläumsjahr „20 Jahre Nah&Frisch“ wird mit der Umsetzung des neuen Nah&Frisch-Vertriebskonzeptes begonnen und neue Dienstleistungen, wie Regaloptimierung, laufende Betriebsberatung, eigene Ladenbau-Abteilung, eigene Frischeberater, wöchentliche Kundenzeitung und ein Aus- und Weiterbildungsprogramm einzuführen.
Dabei hilft die lange Erfahrung und die Zusammenarbeit in den A&O-Nah&Frisch-Bezirksgruppen Wald- und Weinviertel, sowie Eisenstadt mit Jennersdorf.

Neue Sortimente, wie Frischfleisch, Bio oder Wein – Kastner AllesWein – stehen in Zukunft zur Verfügung. Eine optimale Logistik – höchste Warenverfügbarkeit durch das neue Funk-Kommissioniersystem – und zahlreiche Dienstleistungen machen Kastner zum idealen Gastronomiepartner.
Die Firmengruppe Kastner wird durch diesen Schritt 2004 mit 550 Mitarbeitern einen Gesamt-Umsatz von 125 Mio. E erzielen und damit einen weiteren Schritt zur Zukunftssicherung machen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung