Direkt zum Inhalt

Coverstory

01.10.2003

Pfeiffer-Gruppe eröffnete im oberösterreichischen Thening einen Nah&Frisch-Markt, der nach Passivhausbauweise errichtet wurde.

Der immer größer werdende Teil an Energiekosten, verursacht durch die Elektro- und Kühlgeräte sowie die Heizanlage machen die Einsparung von Energie und die eigene Energiegewinnung bei einem Lebensmittelmarkt immer wichtiger. Die Pfeiffer-Gruppe stellte in der Vorwoche ein Pilotprojekt im oberösterreichischen Kirchberg-Thening vor: Der „Passivhaus-Ökomarkt“ funktioniert dank Wärmerückgewinnung aus Kühlanlagen. Rund 85 Prozent der von den Kühlvitrinen abgegebenen Wärme werden über ein ausgeklügeltes Lüftungskonzept zur Erwärmung der Raumluft verwendet. Um dies möglich zu machen, erhielt der Markt eine hochgedämmte Holzkonstruktion aus ökologischen Baumaterialien und eine gute Fundamentdämmung. Neben der innovativen Gebäudehülle, die von keiner einzigen Säule gestützt wird, sorgt eine Wärmeschleuse im Eingangsbereich dafür, dass keine warme Luft verloren geht.
Besonders stolz ist Komm.-Rat Alois Gradauer, der „Vater“ des Projekts, auf die netzgekoppelte Photovoltaik-Anlage auf Dach- und Frontseite des Gebäudes, die von einer Kapazität von derzeit 29 kWp auf 50 kWp ausgebaut werden soll. Mit der Anlage lassen sich dann pro Jahr rund 40.000 Kilowattstunden umweltfreundlicher Strom allein durch Sonnenenergie erzeugen. Der neue Markt wird vorläufig als Pfeiffer-Filiale geführt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
19.02.2018

Spielregeln für den Weg an die Spitze

Das Thema Macht hat oft einen schalen Beigeschmack – dabei hat es auch mit Idealismus, Begeisterung und Respekt zu tun. Wie, das ...

International
19.02.2018

Aldi Süd expandiert nach Italien. Vor wenigen Tage eröffnete die erste Filiale, 44 Supermärkte sollen dieses Jahr noch in Norditalien eröffnet werden.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bio Austria-Obfrau Gertraud Grabmann
Thema
19.02.2018

Die Bio-Fläche der heimischen Landwirtschaft, sowie der Umsatz von Bio-Frischwaren im LEH sind 2017 deutlich gestiegen. Im EU-Vergleich liegt Österreich damit weiterhin ganz vorne.

Thema
19.02.2018

Es herrschte wieder beste Stimmung während der diesjährigen Fachmesse für Bioprodukte und Naturkosmetik. Dafür gab es auch genügend Anlass, denn der deutsche Bio-Markt Boomt.

Markenartikel
19.02.2018

Als Antwort auf die starke Nachfrage präsentiert die Privatbrauerei neue Gebinde- und Verpackungseinheiten.

Werbung