Direkt zum Inhalt

Coverstory

04.02.2004

Lebensmittel. Ab April 2004 müssen laut EU gentechnisch veränderte Produkte gekennzeichnet werden. 

Die Konsumenten können sich auch weiterhin auf weitgehend gentechnikfreie Lebensmittel in den Regalen des heimischen Lebensmitteleinzelhandels (LEH) verlassen. Die alte Kennzeichnungspflicht genmanipulierter Produkte, die ab 18. April 2004 von einer neuen, strengeren, abgelöst wird, ändert nichts an der ablehnenden Haltung der Handelsketten.
„Der Billa-Konzern wird seine bisherige Einstellung beibehalten und auch weiterhin keine Produkte führen, die nach der neuen, strengeren Gentechnik-Kennzeichnungsrichtlinie gekennzeichnet werden müssen“, betonte DI Alfred Matousek, Sprecher der Rewe Austria gegenüber der LK-Handelszeitung. Ähnlich die Stellungnahme von Mag. Nicole Berkmann: „Wir können zwar nicht garantieren, dass es überhaupt keine gentechnikfreien Produkte bei Spar geben wird, aber wir wollen sie grundsätzlich nicht haben.“
Mag. Jürgen Grossauer, Marketingleiter bei Zielpunkt, dazu: „Unsere Lieferanten sind aufgefordert, ausschließlich gentechnikfreie Lebensmittel zu liefern. Wir behalten uns Auslistungen vor.“
In der vergangenen Woche haben alle großen deutschen Handelsketten und die meisten Hersteller zugesagt, ihre Produkte ohne Zutaten aus gentechnisch veränderten Organismen (GVO) herzustellen bzw. ins Sortiment zu nehmen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hofer erhält das begehrte Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung: Dieter Kaiserseder, Geschäftsführer Finanzen und Verwaltung Hofer KG (3. v.l.), Hofer-Mitarbeiterin Lena Schmatzer (Mitte) und Veronica Badics (Leiterin Human Resources HOFER KG, 5. v.l.) mit den Experten des Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung.
Handel
14.02.2018

Hofer sorgt mit zahlreichen Angeboten für einen bewussten Lebensstil seiner Mitarbeiter. Für seine Bemühungen ist der Diskonter jetzt mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ...

Markenartikel
14.02.2018

Der heimische Teeanbieter Milford begleitet seine neue „100-Prozent-Natürlich“-Teelinie aktuell mit einer  besonderen Sales Promo.

Markenartikel
14.02.2018

2018 präsentiert der Schokoladenspezialist nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch einen neuen Markenauftritt.

Madlberger
13.02.2018

Theodor Thanners neuestes Projekt  “Code of Conduct“ wärmt den “Wohlverhaltenskatalog“ aus dem Jahr 1977 auf, verheißt Rewe, Spar und Hofer viel Unbill, indem er die Handelsmarken auf ihre ...

Der Zusammenschluss der Kaufhaus-Rivalen Karstadt und Kaufhof ist derzeit vom Tisch
International
12.02.2018

Der Traum des Karstadt-Eigentümers René Benko vom großen deutschen Warenhauskonzern ist erst einmal geplatzt. Karstadt und Kaufhof werden auch in Zukunft getrennte Wege gehen.

Werbung