Direkt zum Inhalt

Coverstory

21.03.2005

ACNielsen: Attraktive Preise und Sonderangebote gelten
bereits als selbstverständlich. Die „leichte Auffindbarkeit der Produkte“ und deren Verfügbarkeit stehen jedoch bei den Kundenwünschen in Österreich an oberster Stelle.

Klare Herausforderungen für den modernen Einzelhandel sind die sich verändernden Bedürfnisse, Erwartungen und Gewohnheiten der Käufer von heute. „Die Studie ShopperTrends belegt, dass der Preis nicht das ausschlaggebende Kriterium ist. Verbraucher erwarten mittlerweile weitaus mehr als einen niedrigen Preis und regelmäßige Sonderangebote” so Jean-Jacques Vandenheede, der europäische Handelsexperte von ACNielsen. Worauf es den Kunden am meisten ankommt, ist von Land zu Land verschieden. Für die Briten ist es am wichtigsten, dass sie alles unter einem Dach finden, die Italiener wünschen sich vor allem lange Ladenöffnungszeiten und die Spanier achten in erster Linie auf das Preis-/Leistungsverhältnis. In Deutschland ist für die Verbraucher vorwiegend die gute Erreichbarkeit ihrer Einkaufsstätte relevant und bei uns in Österreich rangiert das Kriterium „leichte Auffindbarkeit der Produkte“ an erster Stelle. Annähernd gleiche Sortimentsanordnung in allen Filialen und die Vermeidung von Vorratslücken dank eines straffen Sortiments sind den österreichischen Kunden wichtig.
Und wo bleibt das Kriterium Preis? In Österreich rangiert es an letzter Stelle – ein deutliches Zeichen dafür, dass für die Konsumenten attraktive Preise und Sonderangebote mittlerweile als selbstverständlich gelten, da diese bei den meisten Handelsketten seit Jahren im Vordergrund der Werbeaktivitäten stehen.

Laut ShopperTrends kauft die Mehrheit der europäischen Verbraucher mehrmals in der Woche ein. Daher ist eine günstige Lage wichtiger denn je. Ferner muss ein Geschäft das Lebensmittelgrundsortiment führen – vorzugsweise mit einer Auswahl an frischen und tiefgefrorenen Convenience-Produkten.
Bei der ACNielsen-Studie „ShopperTrends 2004“ wur-
den 6.000 Haushalte in acht europäischen Ländern befragt, davon 1.000 in Österreich.

www.acnielsen.co.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Karriere
09.07.2019

Seit Anfang Mai verantwortet Mag. Gunda Elena Eisner sämtliche Kommunikations-Agenden des Unternehmens.

Markenartikel
09.07.2019

Am 1. August startet ein neues, spannendes Familienabenteuer von Benjamin Blümchen in den Kinos. Damit auch alle Torten-fans und Sammelfreunde auf ihre Kosten kommen, begleitet die Conditorei ...

Handel
09.07.2019

Ab sofort werden Bio-Mangos bei Eurospar und Interspar mit Laser-Logo anstelle von Aufklebern gekennzeichnet. Das spart jährlich Unmengen an beschichteten Aufklebern ein. 

Markenartikel
09.07.2019

Iglo erweitert sein Angebot von Speisen für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden.

Thema
09.07.2019

Bis 2020 soll Mikroplastik in Lidl-Eigenmarkenprodukten durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt werden.

Werbung