Direkt zum Inhalt

Coverstory

21.03.2005

ACNielsen: Attraktive Preise und Sonderangebote gelten
bereits als selbstverständlich. Die „leichte Auffindbarkeit der Produkte“ und deren Verfügbarkeit stehen jedoch bei den Kundenwünschen in Österreich an oberster Stelle.

Klare Herausforderungen für den modernen Einzelhandel sind die sich verändernden Bedürfnisse, Erwartungen und Gewohnheiten der Käufer von heute. „Die Studie ShopperTrends belegt, dass der Preis nicht das ausschlaggebende Kriterium ist. Verbraucher erwarten mittlerweile weitaus mehr als einen niedrigen Preis und regelmäßige Sonderangebote” so Jean-Jacques Vandenheede, der europäische Handelsexperte von ACNielsen. Worauf es den Kunden am meisten ankommt, ist von Land zu Land verschieden. Für die Briten ist es am wichtigsten, dass sie alles unter einem Dach finden, die Italiener wünschen sich vor allem lange Ladenöffnungszeiten und die Spanier achten in erster Linie auf das Preis-/Leistungsverhältnis. In Deutschland ist für die Verbraucher vorwiegend die gute Erreichbarkeit ihrer Einkaufsstätte relevant und bei uns in Österreich rangiert das Kriterium „leichte Auffindbarkeit der Produkte“ an erster Stelle. Annähernd gleiche Sortimentsanordnung in allen Filialen und die Vermeidung von Vorratslücken dank eines straffen Sortiments sind den österreichischen Kunden wichtig.
Und wo bleibt das Kriterium Preis? In Österreich rangiert es an letzter Stelle – ein deutliches Zeichen dafür, dass für die Konsumenten attraktive Preise und Sonderangebote mittlerweile als selbstverständlich gelten, da diese bei den meisten Handelsketten seit Jahren im Vordergrund der Werbeaktivitäten stehen.

Laut ShopperTrends kauft die Mehrheit der europäischen Verbraucher mehrmals in der Woche ein. Daher ist eine günstige Lage wichtiger denn je. Ferner muss ein Geschäft das Lebensmittelgrundsortiment führen – vorzugsweise mit einer Auswahl an frischen und tiefgefrorenen Convenience-Produkten.
Bei der ACNielsen-Studie „ShopperTrends 2004“ wur-
den 6.000 Haushalte in acht europäischen Ländern befragt, davon 1.000 in Österreich.

www.acnielsen.co.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Markenauftritt sowie die neuen Verpackungsdesigns sind der äußere Anlass, die erfolgreiche Markenführung in Deutschland sowie die jüngst gewonnenen Auszeichnungen die Belohnung.
Industrie
04.08.2020

Nach der Überarbeitung von Verpackung und Markenauftritt wurde Egger Bier beim "German Brand Award" in der Wettbewerbsklasse "Excellent Brands" ausgezeichnet.

Tiroler Würze ist die "rauchige Schwester der Wiener Würze".
Markenartikel
03.08.2020

Nach dem grossen Erfolg der „WienerWürze“, ist ab sofort ihre kernige Schwester „Tiroler Würze“, die geräuchterte Version der Bio-Würzsauce aus dem Hause „Genusskoarl“, bei dm erhältlich.

Die Überraschung gelang: Die Mädchen dachten, nur auf dem aus YouTube bekannten Dach zu ihrem Tennisspiel interviewt zu werden. Und dann sagte ihr Idol Roger Federer persönlich Hallo!
Industrie
03.08.2020

Zwei Mädchen in Italien haben sich durch den COVID-Lockdown nicht aufhalten lassen und ihrer Leidenschaft für Tennis auf besondere Weise gefrönt. Barilla und Tennis-Champion Roger Federer ...

Die Tabs werden einfach in Wasser aufgelöst - schon hat man ein vollwertiges Reinigungsmittel für Bad, Boden oder Glasflächen.
Markenartikel
03.08.2020

Die Reinigungstabs für Bad, Boden und Glas kommen ganz ohne Kunststoff-Verpackung aus und sind exklusiv in allen dm-Filialen sowie im Onlineshop erhältlich.

Awake hat mehr Koffein als in einem durchschnittlichen Energy-Drink, dafür fast keine Kalorien.
Markenartikel
03.08.2020

Neue Energy-Drinks gab es im letzten Jahrzehnt „noch und nöcher“. Das Start-up Awake startet jetzt jedoch mit einem ganz neuen, unverwechselbaren Konzept in Österreich und plant, mit dem ersten ...

Werbung