Direkt zum Inhalt
Wer seiner Haut etwa Gutes tun will, der cremt – und zwar am besten mit einer Pflege, die zum individuellen Hauttyp passt.

Cremige Helfer

24.02.2017

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ – und nicht zuletzt gilt ihr Aussehen auch als Gradmesser für Attraktivität. Gut, dass es dafür Unterstützung gibt.

Unsere Haut muss im Laufe ihres Lebens so einiges aushalten. Dabei kommen ihr als dem größten und funktionell vielseitigsten Organ des Menschen wichtige Aufgaben zu. Die meisten heimischen Konsumenten tun auch etwas dafür, dass es ihrer Haut gut geht: Acht von zehn Österreichern verwenden täglich Produkte für die Haut- und Körperpflege – rund 310 Millionen Euro wurden 2015 für die Pflege von Gesicht, Hand und Körper ausgegeben, Sonnencremes inklusive (Quelle: Kosmetik Transparent).

Die Ausgaben 2016 dürften ähnlich hoch gelegen sein. Und für das aktuelle Jahr haben sich die Hersteller bereits einige Neuheiten einfallen lassen, die als „cremige Helfer“ die Hautpflege unterstützen sollen.

Bei der Gesichtspflege zeigt sich das Thema Feuchtigkeit als durchgehender Trend. Das liegt nahe, denn eine mit Feuchtigkeit gut versorgte Haut sieht prall und ebenmäßig aus. Um das zu erreichen, kommt in der Pflege etwa Urea, der bewährte Harnstoff zum Einsatz. Spitzenreiter bei den Inhaltsstoffen ist allerdings (und zwar mit Abstand) die so genannte Hyaluronsäure. Sie ist so etwas wie ein natürlicher Feuchtigkeitsspeicher: Die gelartige Substanz kommt tatsächlich in den Zellzwischenräumen unserer Haut vor und wirkt wie eine Art Schwamm, der Feuchtigkeit aufnimmt und speichert. Mit zunehmendem Alter produziert der Körper immer weniger davon. Cremes mit dieser Wunderwaffe gegen Trockenheitsfältchen können helfen – entsprechend beliebt ist der Wirkstoff bei den Herstellern. Bei der Körperpflege stellen vor allem Lotions die Neuzugänge im Regal. Hier sind hautpflegende Öle und vor allem auch der Duft ein Thema.

Autor/in:
Sabine Assmann
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
24.05.2017

Die neue ECARF-Siegel ausgezeichnete Hautpflege-Serie „sebamed Baby & Kind“ mit Calendula ergänzt seit Mai 2017 die bestehende Serie sebamed Baby & Kind mit Panthenol. 

Markenartikel
03.05.2017

Tena erneuert sein Sortiment, für Frauen mit leichter Blasenschwäche.

Ulrich Gröger, Colgate-Palmolive Österreich-Geschäftsführer
Industrie
27.03.2017

Von Anfang an punktete Colgate-Palmolive mit innovativen Produkten. Auch heuer lässt der amerikanische Markenhersteller wieder mit etlichen neuen Produkten aufhorchen, unter anderem mit der  „ ...

Werbung