Direkt zum Inhalt

Das Flüssige Gold

12.07.2002

• Zum einen fallen am POS die häufigen und zum Teil harten Preisaktionen auf: Durch eine gezielte Angebotspolitik erhöhen die Handelsanbieter die Kundenfrequenz und/oder holen neue Käufer in die Geschäfte. Die Kunden sind bei Vorratskäufen sehr preissensibel geworden. Im Brennpunkt des (Preis-) Wettbewerbes stehen starke Marken sowie Produktinnovationen.

• Zum anderen ist erkennbar, daß die Verbraucher gesundheits- und ernährungsbewußter geworden sind und Wert auf Qualität bzw. Sorten-Vielfalt legen. Wellness ist gerade auch bei Speiseölen ein überzeugendes Kaufkriterium geworden.
Ein Umstand, der sich im Einkaufsverhalten widerspiegelt: In den Küchen der Feinschmecker findet man heute nicht selten eine Galerie von Ölflaschen, die zum Teil eine ebenso hohe Wertschätzung genießen wie Weine bester Jahrgänge.

• Im Spezialitäten-Bereich spielt der Preis eine weniger zentrale Rolle. Für Spitzenqualitäten werden von Kennern anstandslos respektable Preise bezahlt. Feinkostläden und große Lebensmittelmärkte nutzen diese Tatsache weidlich aus.

• Eine Sonderstellung hat Olivenöl erlangt, dem Branchenkenner nicht nur in österreichischen Landen eine vielversprechende Zukunft prophezeien und das sich neuerdings einer massiven Unterstützung seitens der EU erfreut. Es gilt als ideale Kombination aus den Faktoren Genuß und Gesundheit.
Mit einem Gesamt-Volumen von rund 1,1 Milliarden Schilling leisten Speiseöle nicht nur einen wichtigen Beitrag zum LEH-Umsatz. Sie sind trotz aller – meist unberechtigter - Kritik auch für die menschliche Ernährung von enormer Bedeutung. Am POS überzeugen starke Marken, Spezialitäten und ein breites, professionell präsentiertes Sortiment.

Die Sortimentsgruppe Speiseöl gewinnt weiter an strategischer Bedeutung und steht im Blickfeld von Handelseinkäufern und Marketing-Experten. Das bleibt nicht ohne Bedeutung für die tägliche Praxis.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hofer erhält das begehrte Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung: Dieter Kaiserseder, Geschäftsführer Finanzen und Verwaltung Hofer KG (3. v.l.), Hofer-Mitarbeiterin Lena Schmatzer (Mitte) und Veronica Badics (Leiterin Human Resources HOFER KG, 5. v.l.) mit den Experten des Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung.
Handel
14.02.2018

Hofer sorgt mit zahlreichen Angeboten für einen bewussten Lebensstil seiner Mitarbeiter. Für seine Bemühungen ist der Diskonter jetzt mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ...

Markenartikel
14.02.2018

Der heimische Teeanbieter Milford begleitet seine neue „100-Prozent-Natürlich“-Teelinie aktuell mit einer  besonderen Sales Promo.

Markenartikel
14.02.2018

2018 präsentiert der Schokoladenspezialist nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch einen neuen Markenauftritt.

Madlberger
13.02.2018

Theodor Thanners neuestes Projekt  “Code of Conduct“ wärmt den “Wohlverhaltenskatalog“ aus dem Jahr 1977 auf, verheißt Rewe, Spar und Hofer viel Unbill, indem er die Handelsmarken auf ihre ...

Der Zusammenschluss der Kaufhaus-Rivalen Karstadt und Kaufhof ist derzeit vom Tisch
International
12.02.2018

Der Traum des Karstadt-Eigentümers René Benko vom großen deutschen Warenhauskonzern ist erst einmal geplatzt. Karstadt und Kaufhof werden auch in Zukunft getrennte Wege gehen.

Werbung