Direkt zum Inhalt

Dayli überrascht mit neuem Konzept

23.01.2013

Dr. Rudolf Haberleitner, CEO und 50-Prozent-Anteilseigner der TAP dayli Vertriebs GmbH (die andere Hälfte gehört dem Glücksspielkonzern Novomatic), hat vergangene Woche seine Vorstellungen von Nahversorgung präsentiert.

Im niederösterreichischen Pöggstall sowie in Linz- Ebelsberg wurden die ersten beiden Dayli-Conceptstores eröffnet – und sie haben so gut wie nichts mehr mit den ehemaligen Schlecker-Filialen gemeinsam. Vielmehr handelt es sich um einen Gemischtwarenhandel, der von Lebensmitteln über Kosmetik- und Reingungsmitteln, Haushaltswaren, Textilien, elektronischen Geräten bis hin zu Servicedienstleistungen, einer Imbiss-Stube und schließlich auch virtuellen Einkaufsmöglichkeiten einen bis dato einmaligen Angebots-Mix bietet – und das in durchaus ansprechendem Ambiente.

Ein Schlupfloch in der Gewerbeordnung ermöglicht es den neuen Dayli-Filialen, auch an Sonntagen zu öffnen. Die zum Verkauf stehenden Waren können, so Haberleitner und Dayli-Geschäftsführer Peter Krammer, als Reiseproviant bzw. als Geschenkartikel deklariert werden, zudem habe Dayli die Gastronomiekonzession. Es sei alles überprüft und rechtens, allfälligen Klagen sehe man gelassen entgegen. Einen ausführlichen Bericht darüber lesen Sie in der am 25. Jänner erscheinenden Printausgabe der HANDELSZEITUNG.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Madlberger
14.11.2018

Andreas Haider ist der „Mister Franchising“ des österreichischen Lebensmitteleinzelhandels. Im Gegensatz zu den Managern in den großen Filialkonzernen und zu den meisten seiner Nah&Frisch- ...

Buchtipp
12.11.2018

Das Prinzip der 5 Fragen

Stress-Coach Viktoria Hammon zeigt einen neuen Weg auf, um schwelende Konflikte schnell und selbstbestimmt aufzulösen – basierend ...

Industrie
12.11.2018

Der Umsatz und das Ergebnis von Manner sind im letzten Quartal durch die niedrigeren Rohstoffpreise gestiegen. Auch die Aussichten für das Unternehmen sind rosig.

Industrie
12.11.2018

Vöslauer Mineralwasser ist als österreichischen Unternehmen die Entwicklung einer PET-Flasche aus 100 Prozent rePET (recyceltes PET) gelungen. Die Umstellung auf die umweltfreundlichen Flaschen ...

Hofer investiert 50.000 Euro in den gemeinsam mit dem Naturschutzbund gegründeten Wasserfonds.
Handel
12.11.2018

Durch das letzte Hofer-Gewinnspiel, rund um virtuelle Wassertropfen, konnten jetzt 50.000 Euro in Wasserfonds investiert werden. Zusätzlich startet der Diskonter einen Schulwettbewerb um Kindern ...

Werbung