Direkt zum Inhalt

Der besonders rare Tropfen: Hennessy Paradis Impérial

20.11.2019

Die Geschichte beginnt im Herzen der Maison Hennessy, dem „Le Grand Bureau“. Jeden Tag um Punkt 11.00 Uhr, gibt es dort ein Treffen mit dem Master Blender, Renaud Fillioux de Gironde und seinem Expertenteam. Bei diesem Meeting werden die unterschiedlichen „Eaux-de-vie“ aus dem Cognac Hause miteinander verkostet. Mit besonderer Achtsamkeit geschieht dies bei der Auwahl der Eaux-de-Vie für einen besonderes hochwertigen Cognac - Hennessy Paradis Impérial. Der Cognac ist ein Meisterwerk des „Blendings“. Der Master Blender weiß ganz genau, wie man die unendliche Vielfalt der Branntweine verkostet, bewertet und miteinander verbindet, sodass etwas ganz Außergewöhnliches entstehen kann. 

 

Das „Verkostungs-Know-how“ wurde erhalten und über acht Generationen der Master Blender der Fillioux-Familie weitergegeben. Kontinuität hat dafür gesorgt, dass die Maison Hennessy einen der größten Branntweinbestände der Welt hat. Wichtig ist es nun, die richtige Auswahl der unterschiedlichen „Eaux-de-vie“ zu treffen, um ein ganz besonderes Produkt zu erzeugen. Hennessy Paradis Impérial symbolisiert den Höhepunkt dieser unermüdlichen Suche, die in Erinnerung bleibt und von höchster Kompetenz sowie Intuition geleitet wird.

10/10.000 Eaux de vie

Von jeder Ernte eines jeden Jahres entsteht nur eine kleine Zahl von Eaux-de-vie, die das Potential haben, in eine Assamblage von Hennessy Paradis Impérial zu gelangen:  nur 10 von ca. 10 000 Eaux-de-vie. Das Erkennen solchen Potentials und das entsprechende Begleiten des Reifeprozesses erfordert das allerhöchste Fachwissen und Talent des Master Blenders. 

Eleganz auf den Punkt gebracht

Eine weitere Herausforderung für den Master Blender ist es, alle Parameter des Reifeprozesses so präzise zu orchestrieren, dass sich die Eaux-de-vie zu höchster Eleganz erheben können. Es ist die hohe Kunst, den entscheidenden, oft flüchtigen Moment, in dem ein Eaux-de-vie seinen Höhepunkt erreicht, zu erkennen. An diesem Punkt findet der Eaux-de-vie seinen Weg in die Assamblage von Hennessy Paradis Impérial. 

VERKOSTUNGSNOTIZEN:

Ersteindruck: raffiniert und elegant.

Farbe: leuchtender Bernstein.

Aroma: Die Nase offenbart Sommerblumen und Aspekte von frisch gemähtem Gras, Jasmin und Orangenblüte.

Geschmack: Eine leichte Rauchnote aus den Eichenfässern umspielt die Nase und ein Hauch von Gewürznelken, Orangette und kandierten Früchten hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck am Gaumen.

Perfect Serve & Lagerung:

2-4 cl in einem Kristall-Glas servieren.

Temperatur: Bei Raumtemperatur oder bei Genuss zu kaltem, reichhaltigem Fingerfood bei 12 – 14° servieren

Aufbewahrung: Von Luftfeuchtigkeit und Licht geschützt zwischen 18-22° aufbewahren. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
18.09.2020

Soletti - der heimische Knabbergebäck-Experte - überrascht anlässlich des "Pink Ribbon"-Monats mit einer limitierten pinken Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

Markenartikel
15.09.2020

Die neuen Inzersdorfer Soup Bowls vereinen fein-püriertes Bio-Gemüse mit hochwertigem Getreide in einem ganz neuen Suppen-Snack!

Handelsmarken
15.09.2020

Mit den sinkenden Temperaturen im Herbst haben sie wieder Saison: Strümpfe und Strumpfhosen. Die Bipa Eigenmarke Bi Styled bietet ein großes Sortiment an modischer Beinbekleidung, um chic und warm ...

Markenartikel
11.09.2020

Ardbeg erweitert sein permanentes Sortiment um eine weitere Abfüllung – Ardbeg Wee Beastie. Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt.

Zillertaler Lebkuchen von Ezeb jetzt exklusiv in allen Spar-Supermärkten in Tirol.
Markenartikel
11.09.2020

Kulinarischen Genuss aus dem Zillertal verbunden mit langer Tradition und Handarbeit bietet Spar mit den Lebkuchen von Ezeb. Die Gewürzmischung für die original Zillertaler Lebkuchen wurde extra ...

Werbung