Direkt zum Inhalt

Der besonders rare Tropfen: Hennessy Paradis Impérial

20.11.2019

Die Geschichte beginnt im Herzen der Maison Hennessy, dem „Le Grand Bureau“. Jeden Tag um Punkt 11.00 Uhr, gibt es dort ein Treffen mit dem Master Blender, Renaud Fillioux de Gironde und seinem Expertenteam. Bei diesem Meeting werden die unterschiedlichen „Eaux-de-vie“ aus dem Cognac Hause miteinander verkostet. Mit besonderer Achtsamkeit geschieht dies bei der Auwahl der Eaux-de-Vie für einen besonderes hochwertigen Cognac - Hennessy Paradis Impérial. Der Cognac ist ein Meisterwerk des „Blendings“. Der Master Blender weiß ganz genau, wie man die unendliche Vielfalt der Branntweine verkostet, bewertet und miteinander verbindet, sodass etwas ganz Außergewöhnliches entstehen kann. 

 

Das „Verkostungs-Know-how“ wurde erhalten und über acht Generationen der Master Blender der Fillioux-Familie weitergegeben. Kontinuität hat dafür gesorgt, dass die Maison Hennessy einen der größten Branntweinbestände der Welt hat. Wichtig ist es nun, die richtige Auswahl der unterschiedlichen „Eaux-de-vie“ zu treffen, um ein ganz besonderes Produkt zu erzeugen. Hennessy Paradis Impérial symbolisiert den Höhepunkt dieser unermüdlichen Suche, die in Erinnerung bleibt und von höchster Kompetenz sowie Intuition geleitet wird.

10/10.000 Eaux de vie

Von jeder Ernte eines jeden Jahres entsteht nur eine kleine Zahl von Eaux-de-vie, die das Potential haben, in eine Assamblage von Hennessy Paradis Impérial zu gelangen:  nur 10 von ca. 10 000 Eaux-de-vie. Das Erkennen solchen Potentials und das entsprechende Begleiten des Reifeprozesses erfordert das allerhöchste Fachwissen und Talent des Master Blenders. 

Eleganz auf den Punkt gebracht

Eine weitere Herausforderung für den Master Blender ist es, alle Parameter des Reifeprozesses so präzise zu orchestrieren, dass sich die Eaux-de-vie zu höchster Eleganz erheben können. Es ist die hohe Kunst, den entscheidenden, oft flüchtigen Moment, in dem ein Eaux-de-vie seinen Höhepunkt erreicht, zu erkennen. An diesem Punkt findet der Eaux-de-vie seinen Weg in die Assamblage von Hennessy Paradis Impérial. 

VERKOSTUNGSNOTIZEN:

Ersteindruck: raffiniert und elegant.

Farbe: leuchtender Bernstein.

Aroma: Die Nase offenbart Sommerblumen und Aspekte von frisch gemähtem Gras, Jasmin und Orangenblüte.

Geschmack: Eine leichte Rauchnote aus den Eichenfässern umspielt die Nase und ein Hauch von Gewürznelken, Orangette und kandierten Früchten hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck am Gaumen.

Perfect Serve & Lagerung:

2-4 cl in einem Kristall-Glas servieren.

Temperatur: Bei Raumtemperatur oder bei Genuss zu kaltem, reichhaltigem Fingerfood bei 12 – 14° servieren

Aufbewahrung: Von Luftfeuchtigkeit und Licht geschützt zwischen 18-22° aufbewahren. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
07.01.2020

Als umweltfreundliche Alternative zu Plastikdeckel, Frischhaltefolie und Alufolie hat Hofer seit 23. Dezember vier verschiedene Flexi-Deckel-Sets aus Silikon im Angebot. Mit den äußerst dehnbaren ...

Markenartikel
07.01.2020

Mautner Markhof hebt das Trendprodukt Apfelessig mit seiner Produktinnovation auf ein neues Level: zum ersten Mal ist österreichischer Bio Apfelessig mit Essigmutter im Lebensmitteleinzelhandel ...

Markenartikel
17.12.2019

Pringles bringt die feierliche „Let’s Celebrate Limited Edition“ auf den österreichischen Markt – limitiert und exklusiv für die kommenden Feiertage. Die drei Sorten „Cocktail Sauce“, „Cheese ...

Handelsmarken
09.12.2019

Geschmackvolles Beef Tartare als Vorspeisenklassiker, geräuchertes Lachsrückenfilet oder Hühnerfilet im Speckmantel als Hauptgang und eine verführerische Crème Brûlée für den krönenden Abschluss. ...

Sortiment
06.12.2019

Seit 30. November hat der Diskonter den Vegan-Hype des Jahres von Beyond Meat im Angebot. Die pflanzlichen Burgerpatties sind eine schmackhafte Alternative für alle, die ohne Genusseinschränkungen ...

Werbung