Direkt zum Inhalt
Bis Herbst soll das gesamte dm-Sortiment auch online verfügbar sein.

Der dm Online Shop macht mobil

09.07.2014

Aktuell sind unter www.meindm.at mehr als 8.000 Produkte in den acht Kategorien Schönheit, Pflege, Duft, Gesundheit, Ernährung, Baby, Haushalt und Tier erhältlich.

Redaktionelle Beiträge und Hintergrundinformationen machen die Plattform zu einer einzigartigen Kombination aus Webshop und E-Magazin. Ab sofort ist der dm Online Shop auch mobilfähig, er funktioniert also auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones. Die Inhalte auf www.meindm.at werden automatisch an das jeweilige Endgerät angepasst und für den User optimal dargestellt.
Die Grenze zwischen stationärem und Internethandel verschwimmt zusehends. „Es ist aber nicht so, dass es zwei Arten von Kunden – die reinen Online- bzw. Offline-Shopper – gibt“, berichtet dm Geschäftsführer Harald Bauer. Vielmehr gelte es, die steigende Anzahl sogenannter Hybrid-Kunden bestmöglich zu bedienen. Diese haben sich nicht vollkommen der einen oder anderen Einkaufsart verschrieben, sondern switchen flexibel hin und her. Sie informieren sich vorab im Internet, kaufen das Produkt der Wahl dann aber doch im Geschäft. Oder genau umgekehrt – so wie es die momentane Situation eben gerade erfordert. „Online- und Offline-Angebote müssen Hand in Hand gehen, daher ist es uns wichtig, die beiden Welten miteinander zu verknüpfen. Der dm Online Shop ist eine vielschichtige Informationsplattform rund um unsere Themen und Produkte, die die Kunden unterhält, informiert und beim bewussten und bequemen Einkauf unterstützt – unabhängig davon, ob sie diesen dann per Mausklick oder in einer unserer 380 Filialen tätigen“, sagt Bauer.

Bis Herbst wird das Onlineangebot weiter ausgebaut, bis dahin soll das gesamte stationär verfügbare Sortiment aus rund 14.000 Produkten auch unter www.meindm.at erhältlich sein. Auch an alternative Zustellformen hat dm gedacht: Im kommenden Jahr soll es möglich sein, die bestellte Ware in der Filiale der Wahl abzuholen (click and collect). Tests dazu laufen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung