Direkt zum Inhalt
Das sind die Preisträger des "Goldenen Merkur 2016" der Handelszeitung - engagierte und erfolgreiche Kaufleute und Marktmanager

Die Gala der Besten 2016

14.10.2016

Zum vierten Mal bildete das Colosseum XXI in Wien den festlichen Rahmen für die Ehrung der besten Lebensmittelgeschäfte Österreichs sowie die Überreichung zweier Sonderpreise: Je einen "Goldenen Merkur für Nachhaltiges Wirtschaften" konnten ein Handelsunternehmen und ein Industriebetrieb mit nach Hause nehmen.

Der 13. Oktober 2016 wird zahlreichen Kaufleuten, Marktleitern und Handelsmanagern lange in Erinnerung bleiben. Am Abend dieses Tages ist der „Goldene Merkur“ der HANDELSZEITUNG an zehn Märkte vergeben worden. Außerdem erhielten je ein Unternehmen aus dem Handel und eines aus der Industrie den „Goldenen Merkur für Nachhaltiges Wirtschaften“. Rund 300 Gäste ließen die Gewinner hochleben.

Auch in diesem Jahr waren die Vertriebsformen der Handelsorganisationen (selbstständig geführt sowie Filialen) aufgerufen, sich dem Leistungswettbewerb innerhalb der Organisation zu stellen. Insgesamt haben sich 65 Märkte beworben, aus denen eine hochkarätige Fachjury die Preisträger gewählt hat.

Diese Fachjury bestand aus Prof. Dr. Peter Schnedlitz, Wirtschaftsuniversität Wien, Gerhard J. Vater, Coach und Unternehmensberater, sowie Rainer Will, dem Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Am Nachmittag des 13. Oktober stimmten sich hochrangige Manger beim „Standorttag“ auf die Zukunft ein. Die HANDELSZEITUNG und der Handelsverband haben für diesen Standorttag erstmals zusammengearbeitet.

Österreichs beste Lebensmittelgeschäfte

Bester NAH&FRISCH-Markt:

NAH&FRISCH Winklehner unter dem Chef David Winklehner, 4263 Windhaag

Beste NAH&FRISCH-Filiale:

NAH&FRISCH Gars am Kamp, das Kaufhaus des Großhandelshauses Kiennast, 3571 Gars

Bester Adeg-Markt:

ADEG-Markt Josef Winkler, 9710 Feffernitz

Beste BILLA-Filiale (ex aequo):

BILLA Ernstbrunn, 2115 Ernstbrunn

BILLA Langobardenstraße 10-14, 1220 Wien

Bester MPREIS:

MPREIS Natters, 6161 Natters

Bester selbstständig geführter SPAR-Markt:

SPAR-Markt Klaman, 8162 Passail

Beste SPAR-Filiale:

SPAR-Markt Rinn, 6047 Rinn

Beste EUROSPAR-Filiale:

EUROSPAR-Markt Waidhofen/Y., 3340 Waidhofen an der Ybbs

Bester INTERSPAR-Markt:

INTERSPAR Hypermarkt Wien Hauptbahnhof, 1100 Wien

Für Nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet wurden die Firmen Hofer KG (Handel) und 11er Nahrungsmittel (Industrie).

Hier geht’s zu den Gala-Fotos

 

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mag. Fritz Poppmeier übernimmt mit 1. 1. 2021 und nach dem altersbedingten Ausscheiden von Dr. Drexel den Spar-Vorstandsvorsitz.
Handel
26.06.2020

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder des Spar-Konzerns, der Vorsitzende Dr. Gerhard Drexel und Mag. Rudolf Staudinger, werden nach Erreichen des 65. Lebensjahres mit Ende 2020 aus dem Vorstand ...

Ab 25. Juni kann man sich mit dem Gutscheinheft bis zu 280 Euro ersparen - die Auflage ist allerdings begrenzt.
Handel
19.06.2020

Im Top-Ausflugsziele-Gutscheinheft stecken 24 Ausflugsideen in Niederösterreich und eine mögliche Ersparnis von 280.- Euro. Das ist nicht nur perfekt für den Urlaub zuhause, sondern hilft auch den ...

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark & Südburgenland), Daniela Wimmer und Günther Eibel (beide Firma E&P UCO-Recycling) zeigen wie bequem man Altspeiseöl im Supermarkt nachhaltig entsorgen kann. Bei 45 steirischen Spar-Standorten ist mittlerweile ein Altspeiseöl-Sammelautomat zu finden.
Thema
19.06.2020

Millionen Liter Altspeiseöl aus Haushalten landen jährlich im Abfluss und der Kanalisation. Spar hilft mit, den an sich wertvollen Rohstoff im Kreislauf zu halten und stellt seinen Kundinnen und ...

Über 1600 Mitarbeitende von Spar und Uniqa hatten seit Jahresbeginn Schritte und Müll gesammelt. So hielten sie sich selbst und die Natur fit. Für das erreichte Ziel von 100 Mio. Schritten beim Joggen, Wandern oder Walken spendeten Spar und Uniqa 10.000 Euro für die Naturschutzarbeit des WWF Österreich.
Thema
19.06.2020

Seit Jahresbeginn haben Spar und Uniqa ihre Mitarbeitenden gemeinsam zum „Ploggen“ aufgerufen – joggen und Müll einsammeln. Über 1.600 Menschen haben mitgemacht, in der „Spar Health Coach“-App ...

Mit dem Kauf der Hotelbox können Spar-Kunden der heimischen Hotellerie helfen und gleichzeitig Gutes tun.
Thema
16.06.2020

Viele Familien werden heuer Urlaub in Österreich machen. Mit dem Kauf von Hotelbox-Gutscheinen bei Interspar konnten Kunden nicht nur Urlaubsschnäppchen ergattern, sondern auch Gutes tun. Denn zu ...

Werbung