Direkt zum Inhalt
Das sind die Preisträger des "Goldenen Merkur 2016" der Handelszeitung - engagierte und erfolgreiche Kaufleute und Marktmanager

Die Gala der Besten 2016

14.10.2016

Zum vierten Mal bildete das Colosseum XXI in Wien den festlichen Rahmen für die Ehrung der besten Lebensmittelgeschäfte Österreichs sowie die Überreichung zweier Sonderpreise: Je einen "Goldenen Merkur für Nachhaltiges Wirtschaften" konnten ein Handelsunternehmen und ein Industriebetrieb mit nach Hause nehmen.

Der 13. Oktober 2016 wird zahlreichen Kaufleuten, Marktleitern und Handelsmanagern lange in Erinnerung bleiben. Am Abend dieses Tages ist der „Goldene Merkur“ der HANDELSZEITUNG an zehn Märkte vergeben worden. Außerdem erhielten je ein Unternehmen aus dem Handel und eines aus der Industrie den „Goldenen Merkur für Nachhaltiges Wirtschaften“. Rund 300 Gäste ließen die Gewinner hochleben.

Auch in diesem Jahr waren die Vertriebsformen der Handelsorganisationen (selbstständig geführt sowie Filialen) aufgerufen, sich dem Leistungswettbewerb innerhalb der Organisation zu stellen. Insgesamt haben sich 65 Märkte beworben, aus denen eine hochkarätige Fachjury die Preisträger gewählt hat.

Diese Fachjury bestand aus Prof. Dr. Peter Schnedlitz, Wirtschaftsuniversität Wien, Gerhard J. Vater, Coach und Unternehmensberater, sowie Rainer Will, dem Geschäftsführer des Handelsverbandes.

Am Nachmittag des 13. Oktober stimmten sich hochrangige Manger beim „Standorttag“ auf die Zukunft ein. Die HANDELSZEITUNG und der Handelsverband haben für diesen Standorttag erstmals zusammengearbeitet.

Österreichs beste Lebensmittelgeschäfte

Bester NAH&FRISCH-Markt:

NAH&FRISCH Winklehner unter dem Chef David Winklehner, 4263 Windhaag

Beste NAH&FRISCH-Filiale:

NAH&FRISCH Gars am Kamp, das Kaufhaus des Großhandelshauses Kiennast, 3571 Gars

Bester Adeg-Markt:

ADEG-Markt Josef Winkler, 9710 Feffernitz

Beste BILLA-Filiale (ex aequo):

BILLA Ernstbrunn, 2115 Ernstbrunn

BILLA Langobardenstraße 10-14, 1220 Wien

Bester MPREIS:

MPREIS Natters, 6161 Natters

Bester selbstständig geführter SPAR-Markt:

SPAR-Markt Klaman, 8162 Passail

Beste SPAR-Filiale:

SPAR-Markt Rinn, 6047 Rinn

Beste EUROSPAR-Filiale:

EUROSPAR-Markt Waidhofen/Y., 3340 Waidhofen an der Ybbs

Bester INTERSPAR-Markt:

INTERSPAR Hypermarkt Wien Hauptbahnhof, 1100 Wien

Für Nachhaltiges Wirtschaften ausgezeichnet wurden die Firmen Hofer KG (Handel) und 11er Nahrungsmittel (Industrie).

Hier geht’s zu den Gala-Fotos

 

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Original erschienen am 14.10.2016: Handelszeitung.
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Madlberger
15.09.2020

Wie ein Tornado wirbelt die Corona-Pandemie durch die heimische Lebensmittelwirtschaft, führt zu Umsatzeinbrüchen und -Verschiebungen und mischt so den horizontalen wie den vertikalen Wettbewerb ...

Zillertaler Lebkuchen von Ezeb jetzt exklusiv in allen Spar-Supermärkten in Tirol.
Markenartikel
11.09.2020

Kulinarischen Genuss aus dem Zillertal verbunden mit langer Tradition und Handarbeit bietet Spar mit den Lebkuchen von Ezeb. Die Gewürzmischung für die original Zillertaler Lebkuchen wurde extra ...

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Werbung