Direkt zum Inhalt

Die Optik von Käse

15.07.2002

Man muß kein Käse-Sommelier sein, um für seine Kunden eine attraktive Käseplatte zusammenzustellen. Drapieren Sie die Käse nach Geschmacksrichtung beziehungsweise nach der Geschmacksintensität auf der Platte oder in der Käseglocke. Zartbesaitete Käse sollen nicht unbedingt das intensive Aroma ihrer Verwandten aus dem Rotkulturbereich übernehmen!

Käse richtig schneiden
Neben dem Fachwissen sind die verwendeten Werkzeuge ein sichtbares Kennzeichen für Professionalität. Käsemesser, Käsespaten oder Käsehobel: Für das Zerteilen von Schnitt- und Hartkäsen.

Parmesanstecher:
Wird nur bei Parmesanlaiben benötigt, um Stücke aus dem Käse zu brechen.
Käseraspel: Geeignet, um Käse in Flocken zu raspeln.

Käseharfe: Ideal zum Zerteilen von Weichkäse.

Notabene: Verwenden Sie nie dasselbe Werkzeug zum Zerteilen verschiedener Sorten, ohne es dazwischen zu reinigen. So verhindern Sie die Übertragung spezieller Bakterienkulturen auf andere Käsesorten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung