Direkt zum Inhalt

Diskonter erobern Werbung

30.04.2018

Werbung wird immer wichtiger, auch im Lebensmittelhandel Gerade Diskonter geben nicht nur immer mehr für Werbung aus, Lidl und Hofer haben auch in Sachen Social-Media-Beliebtheit die Nase vorn.

Im harten Konkurrenzkampf stecken die deutschen Lebensmittelhändler viel Geld in ihre Werbung. Während der letzten fünf Jahre waren es immerhin rund fünf Milliarden Euro. 2017 haben besonders die Discounter deutlich mehr ausgegeben als im Jahr zuvor. Laut einer aktuellen Analyse steckte allein Lidl im vergangenen Jahr fast 273 Millionen Euro in Fernsehen, Print, Radio und Außenwerbung. Das ist ein Rekordwert mit einer Steigerung um fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Aldi Nord und Aldi Süd gaben zusammen zwar mit 192 Millionen Euro nicht so viel wie der Rivale aus, doch die Steigerungsrate ist mit 85 Prozent deutlich höher. Bei den eher teureren Supermarktbetreiber stiegen die Ausgaben nicht ganz so stark. So hat Rewe im vergangenen Jahr rund 141 Millionen ausgegeben, während die Edeka-Zentrale leicht auf 133 Millionen Euro zugelegt habe.

Von klassisch zu digital

Die Lebensmittelhändler setzen aber nicht nur auf klassische Werbung aus, sondern nutzen auch zunehmend neue Online-Kommunikationskanäle, nämlich online. Wobei   Facebook die bedeutendste Plattform zur Kundenkommunikation bietet. Laut einer Studie des Instituts iab Austria mit brand value sind die führenden Supermarktketten in Österreich im Social Web schon gut aufgestellt, aber auch hier liegen die Diskonter Lidl und Hofer weit vorn. Zumindest belegen sie mit jeweils über 600.000 Facebook-„Likes“ die ersten Plätze im Fan-Ranking. Im Vergleich dazu hat Billa knapp über 500.000, Merkur schafft mit 250.000 nur die Hälfte und Konkurrent Spar konnte 350.000 Facebook-Nutzern ein „Gefällt mir“ abringen. Zusätzlich führen Hofer und Lidl auch das Ranking um User-Interaktionen (Kommentare etc.) an. Neben Facebook bietet allerdings auch die Social-Media-Plattform Instagram viel Potential für die Einzelhändler.

Egal ob online oder in Print, TV etc., der Inhalt der Werbemaßnahmen wird nicht mehr von Produktpreisen bestimmt. Stattdessen steht die Qualität der Ware und Imagepflege im Mittelpunkt. In Sozialen Medien wird besonders die Zusammenarbeit mit Bloggern forciert. Hofer startete zum Beispiel das Bloggerevent #hoferfitness, um das neue Sortiment von Superfood-Artikeln auf Instagram zu präsentieren. Merkur postete ein Video, indem Bloggerinnen dessen Online-Shop testen.

Autor/in:
Angela Flaggl
Werbung

Weiterführende Themen

Vom Fleck weg startet Hofer mit 21 Artikel bei der "Zurück zum Ursprung"-Babynahrung
Handel
02.10.2018

Der Diskonter setzt mit seiner „Zurück zum Ursprung“ Bio-Babynahrung nicht nur neue Qualitätsstandards bei der Ernährung der Kleinsten, sondern komplementiert damit auch sein ZzU-Angebot und das ...

Aldi UK-Chef Giles Hurley
International
01.10.2018

Die deutsche Hofer-Mutter Aldi hat in Großbritannien konnte erstmals nach vier Jahren einen Anstieg des Betriebsgewinns verbuchen.

Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz und Gusswerk Braumeister Reinhold Barta freuen sich über das gelungene Bio-Brotbier.
Handel
01.10.2018

Mit dem Programm „Young & Urban by Spar“  greift der Lebensmittelhändlern der österreichischen Start-Up-Szene unter die Arme. Das neueste Jungunternehmen aus der Förder-Initiative bringt Bio- ...

Tobias Fischer, Julian Briendl, Yannick Atzlinger, Leonie Hack und die Lehrerin Sindy Cserer (NMS Sattledt) freuen sich über das Obst und Gemüse von Hofer
Handel
01.10.2018

Ab Schulbeginn versorgt Hofer rund 2.500 Kinder kostenlos mit frischem Obst und Gemüse.

Das Team rund um Billa Regionalmanagerin Anna Leitner ist bereit für das gemeinsame Kocherlebnis. Billa: Marktmanagerin Ursula Hammerlindl, E-Commerce Abteilungsleiterin Kerstin Köstinger, Marktmanagerinnen Marianne Kern, Elfriede Stoppacher und Tina Dirnberger, Abteilungsleiterin Obst Maria-Alexandra Leopold, Abteilungsleiterinnen Feinkost Annelies Brugger und Andrea Imnitzer und Regionalmangerin Anna Leitner Lebenshilfe: Geschäftsführer Ferenc Ullmann, Melanie Stiglitz, Elfriede Schumik, Betreuerin
Handel
24.09.2018

Billa vergibt bereits zum sechsten Mal den ‚Unser BILLA Herz‘-Award für das freiwillige soziale Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt in ihrer Region. Außerdem können sich Kunden ...

Werbung