Direkt zum Inhalt

dm drogerie markt

14.09.2004

Vom 15. September bis 15. Oktober finden in ganz Österreich erstmals die Nachhaltigen Wochen, eine Initiative des Lebensministeriums statt. dm drogerie markt nimmt als eines der profiliertesten Unternehmen daran teil, mit dem Ziel das öffentliche Bewusstsein für biologische, umweltschonende und fair gehandelte Produkte zu fördern.

Nachhaltig handeln heißt, die eigene Lebens- und Wirtschaftsweise so zu gestalten, dass die Bedürfnisse unserer Gesellschaft so erfüllt werden, dass auch für nachfolgende Generationen eine lebenswerte Umwelt bewahrt wird. Bei dm drogerie markt nimmt man dieses Anliegen sehr ernst: "Vorbildlich in unserem Umfeld zu wirken ist in unserer Unternehmensphilosophie seit vielen Jahren festgeschrieben. Wir sehen es als ständige Herausforderung die Konsumbedürfnisse unserer Kunden zu veredeln. Das erreichen wir unter anderem durch einen hohen Qualitätsanspruch bei Produkten und Dienstleistungen, wie es zum Beispiel bei unserer Exklusivmarke Alnatura - 100% BIO, aus ökologischer Landwirtschaft - zum Ausdruck kommt. Deshalb war es für uns selbstverständlich und naheliegend bei der Initiative Nachhaltige Wochen des Lebensministeriums mitzumachen", erklärt Manfred Laaber, Mitglied der dm Geschäftsleitung und verantwortlich für das Ressort Marketing & Einkauf.

dm drogerie markt legt schon seit Jahren Wert auf Produkte aus Bioproduktion, daher entspricht eine große Anzahl an bei dm erhältlichen Produkten den Kriterien der Initiative Nachhaltige Wochen. Über 370 Artikel der dm Qualitätsmarke Alnatura, vom Olivenöl und Gewürzen über Kekse, Riegel und Müslis bis zu Tees und Säften zählen dazu. Außerdem sind bei dm über 50 weitere Bioprodukte, darunter Marken wie Albio, Kalibio und Vivani, erhältlich. Auf gesunde, biologische Nahrungsmittel setzt dm auch bei der Babynahrung: über 60 verschiedene Produkte von Alnatura und Hipp tragen das Siegel "Das bringt's. Nachhaltig."

Parallel zu den Nachhaltigen Wochen, bei der die Qualitätsmarke Alnatura bei dm eine wichtige Position einnimmt, will dm auch auf das Ernährungsbewusstsein der Österreicher einwirken. Denn immer mehr Menschen leiden an den Folgen und Folgeerkrankungen von Übergewicht. Das Alarmierende dabei ist: Kinder sind bereits ab dem Kindergartenalter zunehmend davon betroffen. Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Sozialmedizin der Medizinischen Universität Wien leidet bereits ein Viertel der österreichischen Kinder unter Gewichtsproblemen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat diesen besorgniserregenden Trend erkannt und eine Resolution verabschiedet, in der der weltweiten Überernährung, der mangelnden Bewegung und den dadurch entstehenden gesundheitlichen Folgen der Kampf angesagt wird.

Experten warnen, dass in keinem Alter die Konsequenzen der Überernährung so drastisch sind wie im Kindesalter. Übergewicht darf auf keinen Fall verharmlost werden, da Menschen mit Übergewicht stark krankheitsgefährdet sind. Übergewichtige haben ein bis zu 60-fach höheres Diabetesrisiko als der Rest der Bevölkerung. Insbesondere bei Kindern, die sich ja noch im Wachstum befinden, ist ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung entscheidend für eine gesunde Entwicklung. Es ist Aufgabe der Eltern, großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ernährung zu legen. Orientierungshilfe bietet die Ernährungspyramide: neben ausreichend Flüssigkeit, stellen Getreideprodukte und Erdäpfel sowie Obst und Gemüse die Basis für einen ausgewogenen Ess-Alltag dar. Je höher die Etage der Pyramide, desto überlegter sollte mit der Menge der Lebensmittel umgegangen werden.

dm drogerie markt möchte mit der Bedeutung die nachhaltiges Wirtschaften und Konsumieren einnimmt, auch verstärkt die Bedeutung ausgewogener Ernährung verknüpfen. Aus Anlass des 20-Jahr-Jubiläums von Alnatura verlost dm drogerie markt daher 95 Bio-Aktionsboxen an Kindergärten, mit denen Kindern die Welt der Bio-Produkte näher gebracht und ein erstes Verständnis für wertvolle Bioprodukte erzeugt werden soll.

Ein von Alnatura entwickeltes Buch mit Hintergrundinfos zu Bio, Rezepten und Kochanleitungen ist in diesem Paket ebenso enthalten wie Kochmützen für Kinder, Kochschürzen und das Janosch-Buch "Emil Grünbär auf dem Bio-Bauernhof". Mit einer ebenfalls beigelegten Auswahl an Bio-Nudeln und Müsli sollen kleine Bio-Interessierte ihre ersten Kocherfahrungen machen und praktisch an das Thema "gesunde Ernährung" herangeführt werden.

Mit dieser Aktion will dm drogerie markt bereits bei den jüngsten Konsumenten Bewusstsein für gesunde und wertvolle Ernährung erzeugen und die Experimentierfreude von Kindern nutzen, um ihnen das Thema nicht über die Theorie, sondern einfach übers Ausprobieren, Kochen und Kosten näher zu bringen.

Manfred Laaber, Mitglied der Geschäftsleitung bei dm drogerie markt: "Wir merken seit Jahren steigende Absätze in unserem Biosortiment, mit denen wir den Konsumenten in ihrem Bedürfnis nach biologischen Lebensmitteln nachkommen wollen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und spricht für das steigende Qualitätsverständnis und die hohe Erwartung, die die Menschen haben, wenn es um ihre Ernährung geht. Diese Entwicklung wollen wir weiter fördern."

Wollen Sie die "Kinder entdecken Bio" Aktionsbox gewinnen?

dm drogerie markt ruft alle Interessierten, Mütter und Kindergärtnerinnen auf beim Gewinnspiel mitzumachen: ab 23. September liegen in allen dm Filialen dafür Gewinnkarten auf. Die ausgefüllten Karten können bis 31. Oktober in einer dm Filiale abgeben werden und nehmen bei der Verlosung der Aktionsboxen Anfang November teil.

Weitere Informationen unter: www.dm-drogeriemarkt.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung