Direkt zum Inhalt
Preisübergabe (v. l.): Marcella Mair (movea marketing), Katharina Garber (dm drogerie markt) und Stefan Ornig (Pressesprecher dm drogerie markt, movea marketing) nahmen die Auszeichnung in der Kategorie "Verantwortungsvolles Unternehmertum" entgegen

dm erhält Salzburger Wirtschaftspreis

02.05.2017

Jedes Jahr küren das Land Salzburg und die Wirtschaftskammer gemeinsam mit Partnern Unternehmen, die im Wirtschaftsraum Salzburg Beeindruckendes leisten. Der Preis in der Kategorie „Verantwortungsvolles Unternehmertum“ ging heuer an dm drogerie markt für das CSR-Projekt {miteinander}, das 2016 österreichweit erfolgreich umgesetzt wurde.

Mit dem Salzburger Wirtschaftspreis werden Unternehmen geehrt, die richtungsweisende Ideen entwerfen, die heimische Wirtschaft mit nachhaltigen Konzepten beleben oder mit Signalwirkung vorangehen. Bei der diesjährigen Auszeichnung hatte auch dm drogerie markt allen Grund zum Jubeln. Die Drogeriekette bekam für die {miteinander}-Kampagne, die dm anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums umsetzte, die begehrte Auszeichnung für „Verantwortungsvolles Unternehmertum“ überreicht.

610.000 Euro für 40 Projekte

Durch den Einsatz der dm-Mitarbeiter, die Einbindung der Kunden und mit finanzieller Unterstützung durch das Unternehmen samt Partnern wurden in ganz Österreich 40 soziale, ökologische und kulturelle Projekte realisiert. Von Mai bis Dezember 2016 stand das {miteinander} für Vereine wie „Rolling Home“ oder die Flachgauer Tafel in Salzburg im Fokus. Mit insgesamt 610.000 Euro konnte dm den 40 Projekten letztlich unter die Arme greifen. Unterstützt wurde dm dabei auch von Agenturpartnern: Die Wiener Werbeagentur ReTALE zeichnete für die Kampagnengestaltung und Kundenkommunikation verantwortlich. Die Salzburger Agentur movea marketing entwickelte das Grundkonzept der Kampagne, war in die organisatorische Abwicklung eingebunden und erledigte die begleitende Öffentlichkeitsarbeit. 

Gemeinsam etwas bewegen

“Die {miteinander}-Initiative hat eindrucksvoll gezeigt, wie wir als Wirtschaftsgemeinschaft vorbildlich in unserem Umfeld wirken wollen, wie wir uns mit unseren Kunden und Partnern verbinden, um gemeinsam etwas in der Gesellschaft zu bewegen und die Welt ein Stück besser zu machen. Es war uns ein Anliegen, die einzelnen dm-Mitarbeiter in allen Filialen, in der Salzburger Zentrale und im Verteilzentrum Enns einzubinden und zu Absendern der Initiative zu machen. Dieser Preis zeichnet daher nicht nur das Unternehmen als Wirtschaftsgemeinschaft aus, sondern vor allem die vielen dm-Mitarbeiter in ganz Österreich, die sich tatkräftig für ihre persönlichen Herzensprojekte engagiert haben“, so dm-Geschäftsführer Harald Bauer über die erfolgreiche Initiative.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Abstandsmarkierungen wie hier bei MPreis erinnern die Konsumenten an die Einhaltung des Mindestabstands von einem Meter.
Thema
19.03.2020

Der Handel schaltet rasch in den neuen "Corona-Modus": Das Personal hat neue Dienstpläne, ältere Arbeitnehmer werden von Kassen abgezogen, die wiederum mit Plexiglas verkleidet werden. Nun wird ...

dm zum 24. Mal als Sponsor beim Asics Österreichischen Frauenlauf®
Handel
27.02.2020

Bereits zum 24. Mal unterstützt dm drogerie markt heuer den Asics Österreichischen Frauenlauf®, Österreichs größtes Laufevent mit mehr als 33.000 Läuferinnen, als Sponsor. Hinter dem Engagement ...

Thomas Köck (dm Geschäftsführer, Ressort Expansion), Herr Lohninger vom Gesundheitshof Lohninger und Peter Hochleitner (Geschäftsführer MyElectric) freuen sich über die Kooperation (v. l.).
Handel
18.02.2020

Über eine Partnerschaft mit dem österreichischen Energieversorger MyElectric wird dm drogerie markt nun erster Businesskunde von „Sonnenstrom ab Hof“ und ergänzt damit die bis dato 100 Prozent ...

Sichtlich erfreut über die Rezertifizierung zeigen sich (v. l.): Bundesministerin Christine Aschbacher, Manuela Kerschhaggl (dm drogerie markt, Ressort Mitarbeiter) und die dm Betriebsräte Josef Hager und Nadja Djuric.
Handel
30.01.2020

Im Herbst 2013 nahm dm drogerie markt zum ersten Mal das Zertifikat als familienfreundliches Unternehmen entgegen. 2016 folgte die Rezertifizierung. Am 28. Jänner erhielt dm nun das Gütesiegel für ...

V.l.: Julia Mühlbacher (dm Gebietsmanagerin), Anton Spitzauer (Bio-Landwirt von Bio Austria), Alexandra Zitko (dm Filialleiterin) mit Bio-Produkten.
Thema
09.12.2019

dm drogerie markt richtet mit Bio Austria in mehr als 25 österreichischen Wärmestuben und Notschlafstellen Festessen aus. Kunden können die Aktion mit einer Spende unterstützen.

Werbung