Direkt zum Inhalt

dm ist „staatlich ausgezeichneter Lehrbetrieb“

25.10.2007

Die staatliche Auszeichnung für besonders engagierte Ausbildungsbetriebe überreichte Staatssekretärin Christine Marek am Freitag, 19. Oktober beim ersten "Tag der Lehre" im Semper Depot an dm drogerie markt.

Weil Österreichs Lehrlinge die hoch qualifizierten Fachkräfte von morgen sind und einen wesentlichen Faktor für wirtschaftlichen Erfolg darstellen, initiierte das Bundes-ministerium für Wirtschaft und Arbeit nun erstmals einen österreichweiten "Tag der Lehre", um Jugendliche und deren Eltern für die Lehre zu begeistern. dm drogerie markt verfolgt ebenfalls bereits seit Jahren diesen Gedanken und setzt sich für eine gute fachliche und persönliche Ausbildung seiner Lehrlinge ein. Das beweist unter anderem auch die staatliche Auszeichnung, die dm drogerie markt - vertreten durch Petra Mathi, die in der Geschäftsleitung von dm drogerie markt für das Ressort Mitarbeiter verantwortlich zeichnet und Martin Engelmann, stv. Vorsitzender der dm Geschäftsführung - am 19. Oktober von Christine Marek erhalten hat. "Wir sind sehr stolz auf die Verleihung des Staatswappens. Dies bestätigt uns erneut in unserem Engagement für die Lehrlingsausbildung und Weiterbildung bei dm drogerie markt", erklärt Petra Mathi.

Das Staatswappen für ausgezeichnete Lehrbetriebe
Das Staatswappen wird in diesem Bereich seit 1993 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit auf Antrag des Landes-Berufsausbildungsbeirates verliehen. Die Auszeichnung ist Qualitätsmerkmal und Gütesiegel für Ausbildungsbetriebe, die besonders außergewöhnliche Leistungen in der Lehrlingsausbildung vorweisen können. Die Gründe für die Auszeichnung von dm sind zahlreich: Das Unternehmen kann auf eine langjährige Erfahrung und Entwicklung seiner Lehrlingsausbildung verweisen - dm bildet seit 20 Jahren Lehrlinge aus. Das duale Ausbildungssystem in Österreich wird bei dm ergänzt durch Lehrlingsworkshops, bei denen sich die jugendlichen Mitarbeiter nicht nur untereinander austauschen können, sondern auch mit eigens dafür ausgebildeten Trainern an ihrem fachlichen Know-how gemeinsam in Kleingruppen weiterarbeiten. Außerdem wurde die Vielfalt der bei dm angebotenen Lehrberufe gewürdigt: Die jungen Menschen können die Lehrberufe Drogist, Friseur, Stylist, Kosmetiker und Fußpfleger, Lagerlogistiker und EDV Techniker sowie Bürokaufmann und Buchhalter erlernen. dm bietet außerdem weiterführende Seminare für Lehrlinge und Ausbilder an und ist um regelmäßigen Kontakt zu den Eltern der Lehrlinge und den Berufsschulen bemüht. Die erfolgreiche Teilnahme von dm Lehrlingen an nationalen und internationalen Lehrlingswettbewerben war ebenso ein Kriterium für die Auszeichnung wie die hervorragenden Ergebnisse bei den Lehrabschlussprüfungen.

Vom Lehrling zum Filialleiter und ins Management
Die Lehrzeit für die Berufe Friseur & Perückenmacher (Stylist), Drogist sowie Kosmetiker und Fußpfleger dauert drei Jahre. Während dieser Zeit lernt der Lehrling alle Bereiche seines Berufes kennen und arbeitet von Beginn an eigenverantwortlich in einer Filiale. Durch die Integration in ein Filialteam stehen dem Jugendlichen stets pädagogisch ausgebildete Ansprechpartner zur Verfügung, die ihn auf seinem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben unterstützen.
Nach der Lehre fördert dm seine Mitarbeiter mit weiteren Fortbildungsmöglichkeiten. Es wird z.B. ein Traineeprogramm für Führungskräftenachwuchs angeboten, das dem Jugendlichen ermöglicht, Karriere bei dm zu machen - sei es als Filial- bzw. Studioleiter oder darüber hinaus im dm Management. Dabei wird der Jugendliche von einem persönlichen Coach unterstützt und begleitet.

Innovative Lehrlingsausbildung bei dm: prämiert vom BMGF
Über den hervorragenden 5. Platz unter Österreichs besten Arbeitgebern durfte sich dm drogerie markt beim Wettbewerb "Great Place to Work 2007" freuen. Bereits zum zweiten Mal bekam das Unternehmen zusätzlich den Sonderpreis für "Lebenslanges Lernen" für die dm Lehrlingsausbildung. Den Preis verleiht das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen in Zusammenarbeit mit dem "Great Place to Work"-Institut.

dm: Österreichs bester Lehrbetrieb
Beim diesjährigen Lehrbetriebswettbewerb "Fit for Future" des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammer Österreich ging dm drogerie markt sogar als Gewinner der Kategorie Großbetriebe (mehr als 50 Mitarbeiter) hervor.

Weitere Informationen zu dm gibt's auch im Internet unter www.dm-drogeriemarkt.at.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung