Direkt zum Inhalt
Noch bis 10. Dezember können dm Kunden {miteinander} Weihnachtsboxen an der Kassa kaufen und so Produkte für Menschen in Not spenden. Eine Weihnachtsaktion von dm drogerie markt und dem Verband der österreichischen Tafeln, die die Spenden österreichweit verteilen.

dm Produkte für Menschen in Not

05.11.2018

dm organisiert gemeinsam mit dem Verband der österreichischen Tafeln eine Weihnachtsaktion.

Gemeinsam die Welt ein Stück besser machen: Das ist das Ziel der {miteinander} Initiativen von dm und der alljährlichen {miteinander} Weihnachtsaktion, die heuer in Kooperation mit dem Verband der österreichischen Tafeln durchgeführt wird. Von 2. November bis 10. Dezember gibt es in den Filialen an jeder Kassa Weihnachtsboxen im Spendenwert von fünf oder zehn Euro zu kaufen. Die Spende löst eine Bestellung dringend benötigter dm Produkte aus, die vom Verband landesweit an bedürftige Menschen ausgegeben werden. Die Lieferungen der Handelskette gehen direkt an Tafeln aller neun Bundesländer. „Wir freuen uns über die gemeinsame Aktion mit dm, die es uns dank unserer Mitgliedstafeln und vieler engagierter ehrenamtlicher Helfer ermöglicht, noch vor Weihnachten die gespendeten Hygieneartikel an rund 35.000 Menschen in Armut zu verteilen“, so Alexandra Gruber, Obfrau der Tafeln.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
24.10.2018

Milka läutet mit neuen Produkten die Weihnachtszeit ein. Außerdem macht die Traditionsmarke ihren Zartheitsanspruch jetzt schon durch die Verpackung deutlich.

Neue Produkte
10.10.2018

Wiesbauer bringt zu Weihnachten drei besondere Schinkenspezialitäten in die Feinkosttheken des Lebensmittelhandels. Zusätzlich gibt es auch Geschenkkörbe des Wurstproduzenten.

Thema
08.10.2018

Marketagent.com veröffentlichte das große Markenranking „Close To Me“. Eines steht fest der Lebensmittelhandel schwirrt in den Köpfen der Österreicher.

Bezahlen mit Barcode am Smartphone
Handel
25.07.2018

Die drogeriekette dm führt gemeinsam mit dem Partner Barzahlen österreichweit neue Bargeld-Services ein. Kunden, die ihre Bankdaten gegenüber Online-Händlern nicht offenlegen wollen, können ab ...

Thema
30.05.2018

Die Österreicher lassen sich ihr Aussehen einiges kosten: Im vergangenen Jahr stiegen die Ausgaben für Drogerie- und Parfümerieartikel um 2,8 Prozent auf 4,9 Mrd. Euro. Größter Gewinner der ...

Werbung