Direkt zum Inhalt
Dirk Vollertsen kümmert sich seit Anfang Juli 2016 bei Donau Soja um den Marktaufbau in Deutschland, Westeuropa und Skandinavien

Donau Soja: Dirk Vollertsen wird Geschäftsleiter Markt

16.08.2016

Mit 1. Juli 2016 hat Dirk Vollertsen die Geschäftsleitung Markt (Director Market) in der Donau Soja Organisation übernommen. Mit seiner langjährigen Erfahrung soll Vollertsen die Weichen für einen nachhaltigen Marktausbau von Donau Soja und Europe Soya stellen.

Donau Soja will seine Marktkompetenz ausbauen. Deshalb bekam die oberste Führungsebene in der Donau Soja-Zentrale in Wien Verstärkung. Mit Dirk Vollertsen (52) wechselte ein erfahrener Branchenkenner und Value Chain Manager zu Donau Soja. Er hat in den vergangenen zehn Jahren den Marktbereich beim deutschen Bioland Verband maßgeblich entwickelt und geleitet. Davor war er zehn Jahre Geschäftsführer einer Handelsgesellschaft für landwirtschaftliche Erzeugnisse. Er ist gelernter Landwirt und hat ein Wirtschaftsingenieurstudium an der Hochschule in Weihenstephan, Bayern, absolviert.

Seit  1. Juli 2016 ist Vollertsen für den Marktaufbau in Deutschland, Westeuropa und Skandinavien verantwortlich. Durch die Erweiterung der Führungsriege kann Donau Soja bestehende und neue Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette noch umfangreicher betreuen und beraten. Auch wird die Abteilung der Qualitäts- und Herkunftssicherung zu seinem Verantwortungsbereich gehören. Die Aktivitäten werden aus der Zentrale in Wien gesteuert. Für die Aktivitäten in Deutschland ist eine Niederlassung in München eingerichtet.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung