Direkt zum Inhalt

Dr. Oetker übernimmt Coppenrath & Wiese

06.03.2015

Die Dr. August Oetker KG beabsichtigt die Akquisition der Conditorei Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG mit Sitz in Osnabrück. Entsprechende Verträge wurden am 5. März 2015 unterzeichnet. Die Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigung. Durch die geplante Akquisition der Conditorei Coppenrath & Wiese tritt Dr. Oetker in den deutschen und österreichischen Markt für tiefgekühlte Torten, Kuchen und Backwaren ein. In diesem Marktsegment belegt Coppenrath & Wiese eine führende Marktposition.

Coppenrath & Wiese soll künftig zum Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker gehören.

Coppenrath & Wiese produziert ausschließlich in Deutschland und beschäftigt an den Standorten in Mettingen und Osnabrück über 2.000 Mitarbeiter. Dr. Oetker bestätigt die vom Betriebsrat von Coppenrath & Wiese mit den Alteigentümern noch im vergangenen Jahr vereinbarte Beschäftigungsgarantie. Über den genauen Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Neue Marktsegmente für Dr. Oetker
„Für Dr. Oetker ist die geplante Akquisition von Coppenrath & Wiese ein historischer Meilenstein der Unternehmensgeschichte und bedeutet den Markteintritt in für uns bisher nicht bearbeitete Segmente. Wir sind hoch erfreut, dass wir mit Coppenrath & Wiese ein Unternehmen in die Oetker-Gruppe aufnehmen können, das als Familienunternehmen hervorragend zu den Werten, Zielen und der Strategie von Dr. Oetker passt. Wir sprechen die gleiche Sprache“, kommentiert Richard Oetker, persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG, das Akquisitionsvorhaben in einer Aussendung.

Richtiger Partner für die Weiterentwicklung
„Die starke Marke Coppenrath & Wiese und das erfolgreiche Handelsmarkengeschäft werden wir in gewohnter Zuverlässigkeit unverändert weiterentwickeln. Coppenrath & Wiese wird als eigenständiges Unternehmen in die Oetker-Gruppe eingebunden“, so Richard Oetker weiter. „Die Entscheidung zum Verkauf der Conditorei Coppenrath & Wiese ist uns nicht leicht gefallen. Aber wir sind sicher, dass wir mit Dr. Oetker den richtigen Partner für die weitere Entwicklung von Coppenrath & Wiese gefunden haben. Dr. Oetker ist ein verlässliches, erfolgreiches und traditionsbewusstes Familienunternehmen, bei dem die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen und das sich langfristigem Wachstum verschrieben hat“, sagte Brigitte Coppenrath von Coppenrath & Wiese.

 
Dr. Oetker
Dr. Oetker bildet innerhalb der Oetker-Gruppe das Dach zahlreicher Produktions- und Vertriebsgesellschaften, die in rund 40 Ländern aktiv sind. Dr. Oetker Österreich wurde 1908 in Baden bei Wien als erstes Auslandsunternehmen von Dr. Oetker gegründet. Somit steht es mit seinen für den österreichischen Markt angebotenen Produkten seit mehr als einem Jahrhundert für hervorragenden Geschmack, höchste Qualität und gutes Gelingen.

Heute werden von Villach aus die Aktivitäten für die rund 500 Dr.-Oetker-Produkte im österreichischen Lebensmittelhandel gesteuert. In neun Sortimenten, zu denen unter anderem Backzutaten, Backmischungen, Dessertpulver, Fertigdesserts, Müsliprodukte, Pizzen und Snacks zählen, ist Dr. Oetker mit rund 500 verschiedenen Produkten vertreten und in fast allen Sortimenten Marktführer.

Conditorei Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG
Die Conditorei Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG ist führender Hersteller tiefgekühlter Torten, Kuchen und Backwaren. Das Familienunternehmen produziert nach wie vor ausschließlich in Deutschland und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter. Das Sortiment des in 1975 gegründeten Familienunternehmens umfasst unter anderem Sahne-Torten, gebackene Kuchen, Blechkuchen, Sahne-Rollen und -Schnitten, Strudel, Minigebäck sowie tiefgekühlte Brötchen und Baguettes.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung