Direkt zum Inhalt

Drauf und dran

17.07.2002

Unvorstellbar: Eine Grillparty ohne feine Salate, Sauergemüse, Senf & Co sowie Gewürze, die dem Fleisch erst das gewisse „Etwas“ geben. Die Österreicher sind nun mal ein „Genießervolk“ und frönen dieser Leidenschaft besonders beim Grillen.

Unvorstellbar: Eine Grillparty ohne feine Salate, Sauergemüse, Senf & Co sowie Gewürze, die dem Fleisch erst das gewisse „Etwas“ geben.

Endlich: Das Wetter wird schöner, alles drängt nach draußen, was gleichzeitig heißt, es wird wieder gegrillt. Obwohl durch die Fleischskandale der letzten Zeit die Lust der Österreicher auf Kotelett, Steak, Cevapcici und Würsteln etwas gedämpft war, läßt die Grillsaison wieder auf Umsatzzuwächse hoffen. Der Mensch lebt aber, wie man weiß, nicht nur vom Fleisch allein. Köstliche Salate, feine Saucen und Dressings, würzige Chutney’s sowie „Scharfes“, eingelegt im Glas oder in Form von Senf auch aus der Tube machen den Grillspaß erst perfekt. Grillzeit ist schließlich Hochsaison für Gemüse und knackige Salate. Bei der Auswahl der Beilagen sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Der Konsument von heute ist aufgeschlossener für Neues und probiert gerne aus. Das Angebot an Sortenvielfalt und breiteren Sortimenten gewinnt daher immer mehr an Bedeutung.

Der Trend geht verstärkt in Richtung pikanterem, schärferem Essen, und die Verbraucher greifen in den letzten Jahren vermehrt zu würzigeren Saucen und Garnierungen. Zusätzlich erwartet der Verbraucher vom Handel eine große Sortenvielfalt, um die individuellen Bedürfnisse zu befriedigen. Generell kann man eine verstärkte Präsenz von internationalen Produkten, Ethnik Food und exotischen Geschmacksrichtungen erkennen.

Mengenmäßig sind beim Konsum von Sauerwaren keine gravierenden Veränderungen zu verzeichnen: Der Österreicher ist ein typischer Sauergemüseesser. Der Trend geht hier hin zu Kleinpackungen. Besonders vielfältig präsentieren sich, rechtzeitig zum Start der Grillsaison, Saucen in allen Geschmacksrichtungen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
25.06.2019

Die rustikalen Brote „Bastoncino Olive“ und „Bastoncino Zwiebel“ von Vandemoortele entführen auf eine kulinarische Genussreise nach Bella Italia.

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Werbung