Direkt zum Inhalt

Egger im Einsatz gegen russischen „Bier-Engpass“

25.06.2018

Der Bierdurst im Ausland wächst, vor allem dank der WM. Um eine Unterversorgung an Bier zu verhindern startet die Brauereri Egger mit dem Export nach Russland.

Der beachtliche Bierdurst der Fußball-Fans aus aller Welt führt dazu, dass unter anderem in Moskau das Bier ausgeht. Die niederösterreichische Privatbrauerei Egger verspricht Hilfe: Am Montag (25.06.2018) fahren die ersten 20 LKW-Züge voll mit Bier nach Russland ab. „Wir liefern 840.000 Dosen oder umgerechnet 420.000 Liter Bier nach Russland“, so Verkauf und Marketing-Geschäftsführer Bernhard Prosser. Damit wird die Lieferung rechtzeitig im Verkauf sein, um den Durst der WM-Fans zu stillen. Das soll aber erst der Anfang sein, denn in Zukunft will das Familienunternehmen noch mehr Bier an den russischen Handel liefern.

Schon 2017 gingen 40 Prozent der Bier-Produktion in den Export. Neben den österreichischen Nachbarländern sind es vor allem „exotische Destinationen“, die für die Getränkegruppe interessant sind. Der Traditionsbetrieb will aber noch weiter wachsen. So wurden im vergangenen Jahr die Listungen von Egger Radler in Südkorea auf 10.000 Supermärkte erweitert. 2018 will Egger auch den Libanon und die Dominikanische Republik erobern, die ersten Container dafür sind bereits verschifft. Insgesamt gehen die Produkte aus Unterradlberg in 27 Länder weltweit.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
09.04.2018

Im Geschäftsjahr 2017/2018 ist der Umsatz von Lidl Österreich wieder um knapp 10 Prozent auf insgesamt 1,3 Mrd. Euro gestiegen. Der Lebensmittelhändler setzt auf regionale Produkte sowie Expansion ...

Markenartikel
19.03.2018

Die Kraft des Wildshuter Urgetreides findet man ab sofort auch im Stiegl-Paracelsus Bio-Zwickl.

v.l.n.r.: Markus Amann, designierter Geschäftsführer der Arche Noah; Margareta Seiser, Initiatorin der Partnerschaft und Leitung Marketing & PR Egger Getränke; Obstexperte und stellvertretender Geschäftsführer der Arche Noah DI Bernd Kajtna; Bernhard Prosser, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing Egger Getränke
Industrie
19.03.2018

Der Apfelsaftproduzent Granny’s und der Verein Arche Noah ernten die ersten Früchte ihrer Partnerschaft.

International
12.03.2018

Der Diskonter startete vor einem Jahr mit Online-Angebot in China. Jetzt sollen Filialen vor Ort folgen.  

Thema
12.03.2018

Laut einer aktuellen Erhebung von RegioData Research hat sich die Expansionslust im Einzelhandel stark eingebremst. Grund für diese Trendwende ist die wachsende Online-Konkurrenz. Die Branchen die ...

Werbung