Direkt zum Inhalt

Eigentore und Rohrkrepierer

18.09.2008

Die aktuelle Diskussion um überhöhte Lebensmittelpreise in Österreich hat sich laut IG Milch als "Rohrkrepierer" erwiesen. Der Handel habe jetzt nämlich damit begonnen, mehr billigere ausländische Milchprodukte ins Regal zu nehmen - nicht zuletzt aufgrund des Versagens der agrarischen Interessenvertretung, so Ewald Grünzweil und Ernst Halbmayr von der IG Milch.

Nach dem Lieferboykott Anfang Juni 2008 habe der Handel die Preise für Milchprodukte zwar angehoben, die Molkereien haben den Bauernmilchpreis aber - mit Duldung von Bauernbund und Landwirtschaftskammer - gleichzeitig gesenkt, um den Milchlieferstreik als Misserfolg darzustellen, so die Meinung der IG Milch.
Nun gehe diese Strategie nach hinten los, zumal der Handel nun vermehrt ausländische Milch und Molkereiprodukte anbietet und auch massiv bewirbt. So wird auf der aktuellen Penny-Postwurfsendung, die Halbmayr als Beispiel mitbrachte, eine österreichische Butter direkt mit einer deutlich billigeren deutschen Butter verglichen.
"Die Bauern fühlen sich im Stich gelassen", so Halbmayr. Durch die stark gestiegenen Produktionskosten sei die Schere zu dem von den Molkereien ausbezahlten Bauernmilchpreis weiter aufgegangen. Sollte diese Entwicklung weiter anhalten, "wird es wieder zu Aktionen kommen", so die IG Milch-Spitze.
Auch die von der Politik vorgeschlagenen Maßnahmen gegen die Teuerung wie Online-Preisvergleich oder Mehrwertsteuersenkung könnten da nicht helfen und seien "völlig an der Realität vorbei und absurd".

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
25.03.2009

Ein Höhepunkt bei Wien's größter Backstube ist der zweite Anker Halbmarathon, der am 19. April im Rahmen des Vienna City Marathons stattfinden wird. Mit einer Kinderbackstube, einer Ankerbrot ...

Aktuell
02.10.2008

Zwölf Millionen Kinder arbeiten in der Exportindustrie - meist unter desaströsen Arbeitsbedingungen. Sie stellen Konsumgüter her, die unter anderem von bekannten Markenfirmen mit ...

Aktuell
02.10.2008

Mit Schulden in Milliardenhöhe schlitterte die Lebensmittel-Einzelhandelskette "Konsum" 1995 in die Insolvenz. Die riesige Pleite führte dazu, dass der damalige Generaldirektor Hermann Gerharter ...

Aktuell
02.10.2008

Österreichs ältester und bekanntester Kafferöster Julius Meinl will dem Erfolgsprodukt Nespresso (Werbetestimonial George Clooney, "Nespresso, what else") des Nestlé Konzerns Konkurrenz machen. ...

Aktuell
02.10.2008

Von den heftigen Preisrückgängen an den Rohstoffmärkten im Sommer zeigte sich die sogenannte Soft-Commodity ebenso nahezu unberührt wie von den heftigen Preisausschlägen der letzten Tage aufgrund ...

Werbung