Direkt zum Inhalt
Die dm babybeihilfe spendet wieder eine Million Windeln an sozial benacheiligte Familien.

Eine Million Windeln für Caritas und aktion leben

15.05.2014

Seit 2009 engagiert sich dm mit der Aktion dm babybeihilfe für sozial benachteiligte Familien. Vor allem Windeln belasten das knappe Haushaltsbudget stark.  Darum führt dm auch heuer wieder die Windel-Spendenaktion durch und übergibt dm-Windelgutscheine an Caritas und aktion leben. Einen Jahresbedarf an Windeln gab es darüber hinaus für die SOS-Kinderdörfer.

Obwohl Österreich eines der reichsten Länder der Welt ist, sind insgesamt 1,5 Millionen Menschen durch Armut gefährdet – und jede vierte armutsgefährdete Person in Österreich ist ein Kind. Besonders hohes Risiko tragen Kinder in Alleinerzieher-Haushalten und in Haushalten mit mindestens drei Kindern. Deshalb hat dm 2009 die Aktion dm babyhilfe ins Leben gerufen. Und auch heuer führt dm wieder die Windel-Spendenaktion durch und gibt dm-Windelgutscheine an Caritas und aktion leben, die diese je nach Bedarf an ihre Klienten verteilen. Mit einem Jahresvorrat an Windeln werden auch die SOS-Kinderdörfer ausgestattet.

Kunden können Punkte spenden
Mit der dm babybeihilfe von einer Million Windeln setzt dm drogerie markt dort an, wo die Unterstützung am dringendsten ist. Mit der österreichweiten Aktion will dm auf die Situation Not leidender Familien hinweisen und das Bewusstsein für diese Problematik schärfen. Wie schon in den vergangenen Jahren können dm Kundinnen und Kunden die dm babybeihilfe tatkräftig unterstützen, denn dm führt wieder eine zweiphasige Aktion an den Kundenterminals durch: Ab 8. Mai und ab 16. Oktober können dm-Kunden für den Zeitraum von je einem Monat eine gewünschte Anzahl ihrer angesammelten active beauty-Punkte spenden. 50 Punkte sichern den Windel-Tagesbedarf einer Familie, mit 300 Punkten kann eine Familie eine Woche lang mit Windeln versorgt werden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
15.04.2020

Familien konnten zu Ostern nicht zusammentreffen und gemeinsam feiern und genießen. Um in dieser Zeit vor allem auch an jene zu denken, die womöglich keine familiären Bindungen haben, möchte ...

Rewe International Vorstand Marcel Haraszti und Klaus Schwertner, Geschäftsführer und Generalsekretär der Caritas. Die Rewe Group Österreich leistet einen Beitrag zur Soforthilfe und übergibt der Caritas und dem Roten Kreuz als Überbrückung je 40.000 MNS
Handel
06.04.2020

Mund-Nasen-Schutz (MNS) wird derzeit überall auf der Welt händeringend benötigt – nicht zuletzt auch im österreichischen Pflegewesen. Deshalb setzen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg nach der ...

Handel
28.03.2020

Lidl Österreich hat einen LKW voller Lebensmittel und Hygieneprodukte an die Caritas Salzburg gespendet. Die Produkte kommen armutsbetroffenen Menschen zugute.

Handel
25.03.2020

Von 30. März bis 4. April können alle Lidl-Kunden im Rahmen einer österreichweiten Sammelaktion bedürftige Menschen mit einer Spende unterstützen.

v.l.: Gerald Bischof, Bezirksvorsteher Wien/Liesing, Ronny Bauer, Geschäftsführer Lidl Österreich, Elisabeth Lehninger und Karin Wertneg, beide Le+O Lebensmittel und Orientierung, Caritas Wien.
Handel
20.02.2020

Die neue Lidl-Filiale in Wien, Breitenfurterstraße 345, wurde heute zur Freude der Kunden und der motivierten Mitarbeiter eröffnet. An der offiziellen Eröffnungsfeier nahmen auch Bezirksvorsterher ...

Werbung