Direkt zum Inhalt

Einkaufen ohne Müll: Eröffnung holis market

03.09.2015

In Linz hat der erste verpackungsfreie Lebensmittelmarkt eröffnet

Franz Seher, Geschäftsführer von holis, freut sich über die Eröffnung des ersten holis markets in Linz

Was vor nicht ganz eineinhalb Jahren als Idee im Raum stand,findet mit 1. September 2015 seine Bestimmung: holis, der erste verpackungsfreie Lebensmittelmarkt Oberösterreichs, öffnet in Linz seine Pforten. Monatelang wurde getüffelt, probiert und perfektioniert – nun wird die ambitionierte Vision des jungen Teams zur Realität.
„Die letzte Zeit war extrem anstrengend, wir haben fast alle rund um die Uhr gearbeitet. Nun endlich können wir voll Stolz unser Baby der Öffentlichkeit präsentieren. Ein riesen Danke an alle, die an holis geglaubt und uns bis heute begleitet haben. Eine gute Idee kann jeder haben, aber ohne die richtigen Leute, bleibt’s wohl auch dabei“, betont Geschäftsführer Franz Seher sichtlich erleichtert.
Aktuell können die KonsumentInnen aus 400 verschiedenen Produkten des täglichen Bedarfs wählen. Erhältlich sind dabei sämtliche Lebensmittel bis auf Fleisch und Wurst. Tiefkühl-­ und Fertigprodukte sucht man bei holis – ganz bewusst – vergeblich.
Bei der Auswahl der Lieferanten spielen für holis mehrere Faktoren eine Rolle – im Mittelpunkt stehen Gesichtspunkte wie „regional“, „verpackungsfrei“ und „biologisch“. „Aktuell sind beispielsweise rund 80 % unserer Lieferanten aus Oberösterreich und etwa 90 % der Lebensmittel Bio“, betont der junge Unternehmer und ergänzt: „Auch kleinere und noch wenig bekanntere Betriebe kommen bei uns zum Zug.“ Neben bekannten Marken und Unternehmen wie Achleitner, Frankenmarkter, Sonnentor und Zotter stehen unzählige Kleinbetriebe auf der holis-­Lieferantenliste – Hauptsache das Produkt stimmt. 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung