Direkt zum Inhalt

Erntefrischer Spargel Salat aus dem Burgenland

30.05.2005

Gurkenprinz Burgenland erweitert seine Primeur-Linie um einen knackig frischen Spargel Salat und beweist damit einmal mehr, dass heimisches, sorgfältig gezogenes Gemüse das ideale Ausgangsprodukt für seine sauer eingelegten Edeldelikatessen ist.

Gurkenprinz Primeur - Der feine Gruß aus dem Burgenland. Die in edlem Essig eingelegten Delikatessen aus regionalen Qualitätsprodukten stellen eine leichte Alternative zu öligem Antipasto dar und können als idealer Begleiter zum Aperitif oder Cocktail, zu einem Glas Wein oder Bier gereicht werden. Die Produktpalette, die von süß-sauer eingelegten Gewürzgurkerln über extra-feinen, bunten Paprika bis hin zu knackigen Krachpfefferoni und zarten Maiskölbchen reicht, wird um einen ausgezeichneten Spargel Salat erweitert.

Für die Kultivierung dieser Gemüsesorte zeichnet die Familie Haider aus Illmitz im Seewinkel als einziger Weißspargelproduzent Burgenlands verantwortlich. Nur jene Stangen werden in den kühlen Morgenstunden aus dem Sand gegraben und abgeschnitten, die den Damm, in dem sie wachsen, bereits durchstoßen haben.

Der in feinstem Essig süß-sauer eingelegte Spargel Salat passt hervorragend zu allen Fleisch- und Fischpasteten, Räucherlachs und Graved Lachs, zu kaltem Roastbeef, zum Fondue und zu Cocktails und eignet sich ausgezeichnet als Zutat für eine Gemüseterrine.

Erhältlich ist der Spargel Salat in gut sortierten Feinkostläden und in Staud's Pavillon am Wiener Brunnenmarkt. Direktverkauf bei Südobst in Stegersbach. VK-Preis: 3,90

Die Produktlinie Gurkenprinz Primeur stellt ein weiterentwickeltes Zusatzangebot zum Basissortiment dar. Bei Gurkenprinz Primeur handelt es sich um eine Sonderabfüllung, bei der man auf Qualitätsprodukte aus verschiedenen heimischen Regionen zurückgreift. Die Rezepturen werden mit burgenländischem Cuvée-Weinessig aus einer renommierten Essigmanufaktur raffiniert verfeinert.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung