Direkt zum Inhalt
Das Portal des 1.900 Quadratmeter großen Hervis-Flagshipstores im Europark Salzburg.

Eröffnung des neuen Hervis-Flagship-Stores im Europark Salzburg

28.05.2020

Der Hervis-Store im Europark in Salzburg öffnet am 28. Mai 2020 auf 1.900 m² nach einem umfassenden Facelift seine Pforten. Dieser Hervis-Store ist der erste, der mit dem überarbeiteten Ladenkonzept und komplett neuem Design ausgestattet ist. Neu ist auch das Herzstück der Filiale: Der innovative Service-Point in der Mitte des Stores ist Anlaufstelle für alle Informationen und bietet ein Body Lab – Vermessungszentrum und die Pick-up-Zone für click & collect – Bestellungen.

Zugleich setzt Hervis mit einer weiteren Neuheit ein Zeichen für nachhaltige Sportmode: Ein eigens installierter Shop-in-Shop der Outdoor-Eigenmarke Kilimanjaro, die hochwertige, aber leistbare Bekleidung, Schuhe und Ausrüstung bietet. Beim Herstellungsprozess der Active Wear wird auf die Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen und umweltfreundlicher Produktion geachtet. Darüber hinaus arbeitet Hervis eng mit der Modeschule Hallein zusammen, deren Studentinnen eine nachhaltige Kollektion für die Frühjahr/Sommer-Saison designt haben.

Im Obergeschoss des Europarks gelegen, erwartet Kundinnen und Kunden im neuen Hervis-Store auf rund 1.900 m² Verkaufsfläche ein völlig neues Einkaufserlebnis: Der komplette Flagship-Store wurde nach einem innovativen Designkonzept gestaltet, das sich sowohl bei der Fassaden- und Innenraum-Gestaltung als auch Möblierung bis hin zu Materialien wie Böden und Wänden und Beleuchtung wiederfindet.
„Mit dem Ausbau unseres neuen Flagship-Stores im Herzen Salzburgs haben wir eine neue Welt des Sports eröffnet. So setzt das neue Ladenkonzept nicht nur neue Maßstäbe punkto Einkaufserlebnis, auch unsere Kernkompetenzen – Service und Beratung – finden einen gebührenden Auftritt. Die Entscheidung, genau dieser Filiale als erstes nach dem neuen Designkonzept zu revitalisieren, fiel aufgrund der hervorragenden Lage des Europarks, in dem wir bereits seit 1997 vertreten sind. Darüber hinaus wollen wir den Wirtschaftsstandort Salzburg, wo unser Firmensitz liegt, anlässlich unseres 50-jährigen Firmenjubiläums angemessen repräsentieren“, so Mag. Werner Weber, Hervis-Geschäftsführer.

Top-Service steht immer im Mittelpunkt

Das neue Herzstück des Stores bildet der Service-Point, der Kundinnen und Kunden als Anlaufstelle Nummer Eins für alle Anliegen bereitsteht. So steht das Kompetenzzentrum Body Lab zur Verfügung, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Fachberatung mithilfe zahlreicher Tests und Vermessungen unterstützt, das beste Produkt für Sportlerinnen und Sportler zu finden. Dem bewährten Multichannel-Konzept folgend, verknüpft Hervis den Online-Shop mit dem Store vor Ort. So können Produkte mittels click & collect Prinzip vorab online bestellt, in der Hervis-Pick-up-Zone abgeholt und bequem vor Ort zu getestet und anprobiert werden. Sollten Fragen zu der Ware oder Reklamationen auftreten, steht das 43-köpfige Hervis-Team rund um Marktleiter Lukas Leukert beim Service-Point für jedes Kundenanliegen zur Verfügung.

Nachhaltigkeitsschwerpunkt durch Kilimanjaro-Shop-in-Shop

Bereits seit 2018 reagiert Hervis auf das steigende Bedürfnis nach nachhaltiger Active Wear, bei der im Herstellungsprozess auf die Einhaltung fairer Standards und umweltbewusster Produktion geachtet wird. Mit der Etablierung der Eigenmarke Kilimanjaro setzt Hervis ein Zeichen für nachhaltige Sportmode, die in enger Zusammenarbeit mit der Modeschule Hallein entstanden ist. Mit diesem Angebot übernimmt Hervis nicht nur Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt, sondern unterstreicht darüber hinaus mit der Kollektion, dass umweltfreundliche Produktion mit individuellem und stilvollem Design möglich ist.
„Mit der Installation unsers Kilimanjaro-Shop-in-Shops wollen wir unser Motto ‚Get Green‘ noch sichtbarer machen und die Wichtigkeit nach fairer Sportmode herausstreichen. Zudem wollen wir durch die Zusammenarbeit mit der Modeschule Hallein lokale Jungdesigner unterstützen, die mit ihren Ideen tolle Akzente bei unserer Kilimanjaro-Kollektion gesetzt haben“, so Mag. Roland Jegle, zuständig für den Einkauf in der Hervis-Geschäftsführung.

Große Auswahl an Marken und Salzburgs größte Outdoorabteilung

Mit über 200 Weltmarken bietet Hervis eine Auswahl, bei der bestimmt das Richtige für jeden Geschmack dabei ist. So finden Sportbegeisterte im neuen Flagship-Store auch Salzburgs größte Outdoorabteilung, die neben Berg-, Rad- und Wassersport sowie vielen weiteren Trendsportarten auch die größte Laufabteilung des Bundeslandes vorweist. Durch den Schwerpunkt auf Outdoor-Kompetenz bedient Hervis verschiedene Zielgruppen: Familien finden für Wanderungen, Wasserratten für Stand-Up-Paddling, Performer für Trail-Running vom Laufschuh bis zur performancestarken Active Wear alles, um sich bestens für geplante Aktivitäten auszustatten.
Weiteres Highlight ist die eigene Radwerkstatt. Das Hervis-Team bietet neben Serviceleistungen rund um das Rad auch einen kostenlosen Fahrrad-Check und die Möglichkeit eines Bikefittings: Im Rahmen einer persönlichen Analyse und Vermessung wird das Rad optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden angepasst. Ziel ist es, das Rad richtig einzustellen, die perfekte Haltung am Rad zu finden und den Fahrkomfort zu optimieren. Hervis-Kunden wählen natürlich aus einer großen Palette an Fahrrädern und E-Bikes bzw. finden auch Radaccessoires, Helme und Sicherheitsschlösser für jeden Geschmack und jede Geldbörse.
Um sich für das Pfingstwochenende bestens auszustatten, stehen für Kundinnen und Kunden neben dem Bike-Service auch Schuh-Fitting und viele Eröffnungsangebote für Sportgeräte, Schuhe und Bekleidung bereit.

Facts:
Eröffnung Hervis im Europark am 28. Mai 2020, ab 7.00 Uhr
Hervis Salzburg Europark
Europastraße 1
5015 Salzburg

Öffnungszeiten: 
Mo-Do 09:00 – 19:30 Uhr
Freitag: 09:00 – 21:00 Uhr
Samstag 9:00 – 18:00 Uhr

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Im Rahmen der Neueröffnung übergaben Spar an die Vinzi-Werke € 3.000.  v.l.n.r.: Philipp Weinzettl (Marktleiter) Nora Tödtling-Musenbichler (Koordinatorin der Vinzi Werke Österreich), Vinzipfarrer Wolfgang Pucher und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland).
Handel
10.06.2020

Der neue 700 m² Supermarkt sichert die Versorgung mit regionalen, hochwertigen Lebensmitteln– in moderner, ansprechender Einkaufsatmosphäre. Bei der Eröffnung spendete Spar 3.000 Euro an die Vinzi ...

Das übersichtliche Filial-Konzept kommt bei Lidl-Kunden und Mitarbeitern gut an.
Handel
25.05.2020

Moderner, heller, schöner – Lidl Österreich präsentiert in der Salzburger Aigner Straße das neue Filialkonzept.

Schon im März fertig, wurde das Aleja-Center in Laibach nun eröffnet.
International
20.05.2020

Österreichs marktführender Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers eröffnete am Mittwoch, 20. Mai 2020 das 150-Millionen-Euro-Projekt Aleja-Center in Ljubljana als ...

Die erste Umbauphase ist abgeschlossen: Shoppartner und Restaurant sind wieder geöffnet, im Interspar selbst ist noch nicht die gesamte Fläche offen.
Handel
15.05.2020

Die erste Umbauphase des beliebten Interspar-Standorts in Nußdorf-Debant ist erfolgreich abgeschlossen. Somit steht den Kundinnen und Kunden ab sofort der erste Teil des modernisierten Hypermarkts ...

Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei Spar genau das Richtige.
Handel
13.05.2020

Spar, der größte private österreichische Lehrlingsausbildner, setzt in Zeiten der Krise ein starkes Zeichen für die Jugend: Für das kommende Lehrjahr, das im Sommer beginnt, bietet Spar 100 ...

Werbung