Direkt zum Inhalt
Alfred Schrott (rechts) bei der Shop-Eröffnung in Graz

Erster Manner-Shop in Graz

14.05.2018

Seit 10. Mai 2018 ist Manner auch in Graz mit einem eigenen Shop vertreten und verfügt damit über neun eigene Geschäfte in Österreich. Aufgrund des guten Starts im heurigen Jahr rechnet das Traditionsunternehmen mit einer leichten Steigerung bei Absatz und Umsatz für das Geschäftsjahr 2018.

Schon seit einigen Jahren setzt Manner neben dem Lebensmitteleinzelhandel und dem Großhandel auch auf eigene Shops. Vergangene Woche eröffnete Manner nun auch einen Manner-Shop in Graz. Insgesamt verfügt der Wiener Süßwarenhersteller damit über neun eigene Manner-Geschäfte. Neben dem Manner-Shop am Wiener Stephansplatz gibt es auch am Wiener Hauptbahnhof, am Flughafen Schwechat, am Residenzplatz in Salzburg, im Designer-Outlet Parndorf und im Donaupark Mauthausen eigene Shops. Dazu kommen die beiden Manner-Werkshops in Wien (Hernals) und in Niederösterreich (Wolkersdorf).

Direkt im Geschehen von Graz

„Immer wieder haben wir Anfragen erhalten, wann wir den ersten Shop in der Steiermark eröffnen und diesen Wunsch erfüllen wir hiermit. Mit der prominenten Adresse am Hauptplatz sind wir mit unserem neuen Manner Shop direkt im Geschehen“, so Mathias Walser, Verkaufsdirektor Manner. „Zudem entdecken auch zunehmend Touristen Graz als Destination. Wir möchten, dass auch sie ein Stück süßes Österreich mit Manner nach Hause mitnehmen.“ Zur feierlichen Eröffnung des Grazer Manner-Shops, der sich am Hauptplatz 3 im sogenannten „Weiß´schen Haus, einem freistehenden Barockhaus neben dem Rathaus, befindet, kamen Freunde, Nachbarn und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik – mit Alfred Schrott, Vorstand für Marketing & Vertrieb, feierten unter anderem Gemeinderat Ernest Schwindsackl, Entertainer Norbert Oberhauser, Tanzprofi Willi Gabalier, die steirische Liedermacherin Betty O.  sowie die frisch gewählte Miss Styria Justine Bullner.

Günstigere Rohstoffe, höhere Exportquote

Das Jahr läuft insgesamt gut für Manner. So wurde Manner erneut vom Superbrands Austria Brand Council als herausragende Marke ausgezeichnet. Aber auch das Geschäft brummt. Der Umsatz des ersten Quartals im heurigen Geschäftsjahr erhöhte sich im Jahresvergleich um 7,1 Prozent auf 48,7 Mio. Euro. Die Exportquote stieg von 58,7 auf 60,5 Prozent, wobei sich besonders Slowenien und Deutschland sehr positiv entwickelt haben. Besonders günstig wirkt sich auch die Entwicklung bei den Rohstoffpreisen aus: Der Rohstoffanteil hat sich im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr von 41,7 auf 29,7 Prozent gesenkt. Für das Gesamtjahr 2018 rechnet das Unternehmen daher mit einer leichten Steigerung sowohl beim Absatz als auch beim Umsatz. (apa/ar)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
16.04.2018

Der Gewürzproduzent Kotanyi darf sich über ein erfolgreiches Jahr 2017 freuen. Das Umsatzplus ist vor allem durch das osteuropäische Exportgeschäft gestiegen. Aber die Russland-Sanktionen könnten ...

Mit "Rosa macht glücklich" gibt Verkaufs- und Marketingvorstand Alfred Schrott der Manner-Werbung eine völlig neue Key Message
Industrie
09.04.2018

Noch in  diesem Frühjahr geht in Deutschland die neue Werbekampagne für Manner Waffeln on Air, hierzulande laufen die neuen Werbespots für die Manner Schnitten bereits seit einigen Wochen. „Rosa ...

Markenartikel
05.02.2018

Neu in der Milka Schokoriegel Familie: Der Milka & Peanut Caramel-Riegel

Rund 37.500 Fachbesucher informierten sich auf der 48. ISM in Köln über das Angebot der 1.656 Aussteller
Industrie
01.02.2018

Gestern ging die 48. ISM, die Weltleitmesse für Süßwaren und Snacks in Köln, zu Ende. Das große Interesse zeigt, dass die Produkte in sämtlichen Absatzkanälen weiterhin sehr gefragt sind – allen ...

Ferrero ist weiter auf Einkaufstour und hat für die Schokoladensparte von Nestlé das Angebot aufgebessert
International
10.01.2018

Der italienische Süßwarenhersteller hat sein Angebot für die Schokoladensparte von Nestle in den USA auf 2,5 Mrd. Dollar erhöht. Mit dem Kauf würde das Unternehmen zu Hershey und Mars aufschließen ...

Werbung