Direkt zum Inhalt
Den Schweinen geht es bei FairHof richtig gut: Jede Menge Platz und regelmäßiger Auslauf an der frischen Luft

FairHOF: Expansion nach erfolgreichem Start

11.04.2017

Das FairHOF Frischfleisch-Angebot, das anfangs nur in Oberösterreich sowie in Teilen von Salzburg, Wien und Niederösterreich erhältlich war, gibt es ab sofort flächendeckend auch in Niederösterreich, Wien sowie im nördlichen Burgenland.

Im Jänner startete Hofer,  gemeinsam mit dem Fleischwarenhersteller Hütthaler, im Rahmen von Projekt 2020 die Tierwohl-Initiative „FairHOF“. Bessere Bedingungen für Mastschweine sowie für Landwirte und das alles zu einem fairen Verkaufspreis - die neue Fleischmarke wurde und wird von Konsumenten als auch von der Gesellschaft !Zukunft Tierwohl!, einem Verbund namhafter Tierschutzorganisationen in ganz Österreich, positiv aufgenommen.

Artgerechte Tierhaltung

Mit FairHOF haben die Hofer KG und die Firma Hütthaler einen wichtigen Schritt in Richtung mehr Fairness in der Aufzucht der Schweinehaltung gesetzt. Im Zusammenspiel mit engagierten Bauern und verantwortungsbewussten Kunden kann so die langfristige Vision einer artgerechten Tierhaltung verwirklicht werden, bei der die Tierzufriedenheit oberste Priorität hat.

Dank jahrelanger Vorarbeit und großem Einsatz aller Beteiligten wurde die Tierwohl-Marke FairHOF nicht nur als regionaler Test lanciert, sondern war von Anbeginn an ein ganzheitliches Projekt und damit flächendeckend in allen österreichischen Filialen verfügbar. Die Wurstwaren gibt es seit Verkaufsbeginn flächendeckend in ganz Österreich, das Frischfleisch von FairHOF war bisher in Oberösterreich sowie in Teilen Salzburgs, Wien und Niederösterreich erhältlich. Seit dieser Woche werden alle Hofer-Filialen in Niederösterreich und Wien sowie Filialen im nördlichen Burgenland mit dem fairen Fleisch aus nachhaltiger Schweinemast beliefert. Somit sind auch in diesen Regionen alle 14 FairHOF-Artikel erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handelsmarken
10.07.2017

Bei Hofer gibt es ab 17. Juli den Trendartikel Finger Swinger in vier verschiedenen Farben. 

Handel
12.06.2017

Seit 2015 verzichtet Hofer bei allen Pflegeprodukten der Eigenmarken auf den Zusatz hormonähnlicher Substanzen. Um die Kundentransparenz zu erhöhen bekommen diese Produkte nun ein eigenes Logo. ...

Günther Helm, Generaldirektor der Hofer KG
Handel
06.06.2017

Nachhaltiges und innovatives Wirtschaften macht sich bezahlt, wie eine repräsentative Studie von Marketagent.com zeigt. Hofer belegt gleich dreifach den ersten Platz als Österreichs glaubwürdigste ...

Die Podiumsdiskutanten (v. l. n. r.): Michael Köttritsch, „Die Presse“, Günther Helm, Generaldirektor der Hofer KG, Florian Gschwandtner, CEO und Gründer der Runtastic GmbH, Christina Holweg, Wirtschaftsuniversität Wien und Tibor Székács, Hauptgeschäftsführer der Hofer KG
Karriere
09.05.2017

Ein Abend ganz unter dem Motto „Laufend zum Erfolg“: Am 4. Mai diskutierten Runtastic-CEO Florian Gschwandtner und das Management von Hofer mit angehenden Studienabsolventen im Rahmen der ...

Der Kärntner Imker Erich Stampfer und seine Familie betreibt biologische Imkerei und ist Mitglied bei Bio Austria
Handel
24.04.2017

Gut ausgebildete Bio-Imker sind eine wichtige Voraussetzung für gesunde Bienen und hochwertige Bio-Honigprodukte. Hofer unterstützt daher die Qualifizierungsoffensive von Bio Austria mit 10.000 ...

Werbung