Direkt zum Inhalt
Ferrero wird in den nächsten drei Jahren rund 40.000 Tonnen Fairtrade-Kakao einkaufen.

Ferrero verdoppelt Fairtrade-Kakaoeinkäufe

15.06.2016

Der Süßwarenhersteller Ferrero verstärkt sein Fairtrade-Engagement.  In den nächsten drei Jahren ist eine Verdopplung der Einkäufe von Fairtrade-Kakao auf insgesamt 40.000 Tonnen geplant. Außerdem sollen bis 2019 20.000 Tonnen Rohrzucker unter Fairtrade-Standards eingekauft werden.

Die Süßwarenproduzenten kommen immer mehr auf den Fairtrade-Geschmack. So haben die heimischen Unternehmen Heindl und Niemetz Schwedenbomben für ihre Produktion bereits auf 100 Prozent Fairtrade-Kakako umgestellt. Auch Casali, aus dem Hause Manner, setzt  bei seinen Schokobananen-Produkten komplett auf Fairtrade. Wobei auch der Zucker und das Bananenmark Fairtrade-zertifiziert sind.

Aber auch international  gibt es ein starkes Umdenken. So hat nun auch Ferrero, unter dessen Dach Marken wie Nutella, Ferrero Rocher und Raffaello erzeugt werden, die Abnahme erhöht. Ferrero wird in den nächsten drei Jahren seine Einkäufe von Fairtrade-Kakao verdoppeln und so auf insgesamt 40.000 Tonnen steigern. Zusätzlich sollen in diesen drei Jahren auch 20.000 Tonnen Fairtrade-Rohrzucker verarbeitet werden.

Bis jetzt können viele Fairtrade-Bauern nur geringe Anteile ihrer Ernte zu Fairtrade-Bedingungen absetzen.  Was dazu führt, dass der Rest ihrer Ernte am konventionellen Markt landet. Das Problem dabei ist, dass die Produktionsorganisationen aber nur bei genügendem Absatz vom fairen Handel profitieren. Durch die größeren Einkaufsmengen von Ferrero ist man dem Ziel damit wieder ein Stück näher gekommen.

Werbung

Weiterführende Themen

Niemetz bringt gleich drei Sorten Speiseeis auf den Markt
Markenartikel
17.04.2020

Die Tage werden länger und die Sonnenstrahlen kräftiger. Rechtzeitig überrascht Niemetz seine Kunden mit einem besonderen Highlight. Nach der erfolgreichen Testphase im letzten Jahr findet 2020 ...

Thema
15.04.2020

Familien konnten zu Ostern nicht zusammentreffen und gemeinsam feiern und genießen. Um in dieser Zeit vor allem auch an jene zu denken, die womöglich keine familiären Bindungen haben, möchte ...

"Die Welt ist am Scheidepunkt angelangt", meint Hartwig Kirner von Fairtrade.
Meinungen
03.04.2020

In Krisenzeiten wie diesen zeigt sich, laut Fairtrade-Geschäftsführer Hartwig Kirner, was wirklich wichtig ist: Ein Gesundheitssystem, das stark genug ist, ...

Im Onlineshop bestellt werden die Ostersachen von Niemetz kostenlos nach Wien und in die Bezirke Baden und Mödling geliefert.
Handel
02.04.2020

Wie viele österreichische Unternehmen und Produktionen kämpft auch Niemetz mit den Umständen, die die aktuelle Corona-Krise mit sich bringt. Durch die österreichweite Schließung der Niemetz Shops ...

Markenartikel
11.02.2020

Liebe geht durch den Magen. Rechtzeitig zum romantischsten Tag des Jahres überrascht Niemetz mit einem ganz besonderen Produkt: Feinsten Pralinen.

Werbung