Direkt zum Inhalt

Fertiggerichte

21.09.2007

Fertiggerichte überzeugen durch weiter verbesserte Qualität. Verständlich, dass dieser Bereich erfreuliche Zuwächse verzeichnet.

Der Sektor Fertiggerichte Total (ausgenommen Tiefkühlprodukte) zählt im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel, exklsuvie Hofer/Lidl, zu jenen Warengruppen, die auch im vergangenen Jahr wieder ein merkbares Umsatzplus, nämlich 5,4 Prozent verzeichnen konnten“, analysiert Mag. Ulrike Pesta, Senior Client Executive bei Nielsen.
Das stärkste Plus kommt dabei von den gekühlten Fertiggerichten, die über Line Extensions im Premiumbereich der Private Labels punkten. Trotz positiver Entwicklung von Innovationen mit „gesundem“ Zusatznutzen hat sich das Trockensegment - ausgelöst durch Sortimentsstraffungen - allerdings leicht rücklaufig entwickelt.

Tiefgekühlte Fertiggerichte, die in unserem aktuellen Schwerpunkt nicht inkludiert sind, aber in einer Betrachtung von Fertiggerichten grundsätzlich berücksichtigt werden müssen, legen ebenfalls wieder deutlich zu. „Innovationen des Marktführers vor allem im Bereich Fisch und Asiengerichte brachten hier eine deutliche Marktbelebung“, so die Nielsen-Warengruppenspezialistin.
Die in unserer Tabelle ausgewiesenen Daten zeigen die Umsätze in Mio. Euro und spiegeln das Gesamtjahr 2006, sowie die prozentuellen Veränderungen zum Vorjahr wider.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuell
15.01.2009

Die meisten Einkaufsstraßen in Österreich haben nur eine regionale oder lokale Bedeutung und übernehmen vorwiegend Nahversorgungsfunktionen. Diese kleineren Einkaufsstraßen verlieren zum Teil ...

Aktuell
15.01.2009

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 nach dem negativen ersten Halbjahr eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielen und an das ...

Aktuell
15.01.2009

Die Firmengruppe Pfeiffer mit Sitz in Traun bei Linz hat ihren Umsatz 2008 um 6,7 Prozent auf 647,6 Mio. Euro gesteigert. Für heuer plant das Unternehmen Investitionen von mehr als 30 Mio. Euro. ...

Aktuell
15.01.2009

Trotz Finanzkrise baut die deutsche Supermarktkette Edeka die Beschäftigung aus. "Wir wollen noch in diesem Jahr 8.000 neue Arbeitsplätze schaffen", so Edeka-Chef Markus Mosa. Außerdem rechnet er ...

Aktuell
18.12.2008

Insgesamt bietet MERKUR in 109 Märkten freitags und samstags frischen Fisch in Bedienung an. Davon können zwölf MERKUR Märkte sogar von Montag bis Samstag eine umfangreiche Auswahl an frischen ...

Werbung