Direkt zum Inhalt

Fertiggerichte - Präsentation im Markt

12.07.2002

Erfolgreiche Anbieter wie Inzersdorfer setzen konsequenterweise auf die bewährte Österreich-Schiene, konzentrieren sich beim Rohstoffeinkauf auf alpenländische Proveniencen und dokumentieren das mit dem AMA-Gütesiegel als Herkunftsnachweis.

Auch wenn sie der Wettbewerb trennt, haben die Hersteller dennoch ein gemeinsames Anliegen. Nämlich ernährungsphysiologisch ausgewogene und wertvolle Artikel auf den Markt zu bringen. Das Prädikat „wertvoll“ verdient hier deshalb unsere volle Aufmerksamkeit, weil Fertiggerichte gegenüber frisch zubereiteten Speisen tradititonell unter einem Imagedefizit zu leiden haben.

Dieses Manko kann wahrscheinlich auch nie vollständig aufgelöst, wohl aber auf eine marginale Größe gedrückt werden. Bei den großen Markenartiklern kennt man die Stärken und Schwächen der Warengruppe ganz genau. Daher arbeitet man mit Ernährungswissenschaftern und erfahrenen Köchen auf das engste zusammen bzw. steckt enorme Summen in Forschung und Entwicklung sowie Vermarktung.

Die unmißverständliche Botschaft dabei lautet: gesunde Ernährung und Fertiggerichte sind kein Widerspruch!

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
13.08.2018

Die aktuelle Dokumentation „Shopping Center Österreich 2017/18“ zeigt die Entwicklung von Österreichs Einkaufstempeln während der letzten zwei Jahren. Bei den Zentren ist einiges in Bewegung.

BIPA Filiale in neuem Design
Handel
13.08.2018

Die neu eröffnete Filiale in Wolfsberg bietet nicht nur ein erweitertes Angebot an Pflegeprodukten sowie im Bereich Ernährung und Gesundheit. Zu einem besonderen Shopping-Erlebnis soll vor allem ...

Echte Unikate: Künftig bietet HOFER unter dem Namen „Krumme Dinger“ Obst und Gemüse mit untypischem Aussehen.
Handel
13.08.2018

Hofer setzt sich jetzt noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung ein. Deswegen gibt es ab sofort „schiefe“ Gurken, „verbeulte“ Paprika & Co. unter der Marke „Krumme Dinger“. Rewe startete ...

Buchtipp
07.08.2018

300 Tipps für Power-Rhetorik

Die beiden Trainer Bernhard Ahammer und Wolf Hagen geben praktische Tipps, mit denen jeder bei Gesprächen, ...

Madlberger
07.08.2018

Hitzeferien?  Nicht für  Handelsjournalisten! In den vergangenen Juli-Wochen lud die Sparte Handel der WKO gleich zweimal zu Mediengesprächen ins Hauptquartier in der Wiener Wiedner Hauptstraße ...

Werbung