Direkt zum Inhalt

Fotographie - Der Markt

21.01.2003

Das Fotografieren hat auch den Computer erfasst. Digitale Kameras und Foto-CD machen aus dem Spaß des Einzelnen ein Familienvergnügen und bringen dem Lebensmittel- und Drogeriefachhandel treue Kunden. Die Industrie hält Schritt, ja gibt mit Neuheiten die Marschroute vor.

Der Trend zur digitalen Fotografie setzt sich fort. Das zeigt nicht nur der Verkauf von digitalen Kameras sondern auch die Vielzahl digitaler Produkte in der Fotoausarbeitung. Erfreulich ist, dass diese Entwicklung nicht auf Kosten der analogen Fotografie geht, sondern ein deutliches Interesse der Konsumenten an zukunftsorientierten Produkten zeigt.

Zunächst einmal wird sich die schnelle Entwicklung im Bereich der digitalen Fotografie fortsetzen und werden die Konsumenten verstärkt auf digitale Zusatzleistungen wie z. B. Fotos auf CD zugreifen. Gespannt wird man auf die ersten Ansätze der Bildübertragung mit dem Handy via UMTS sein. Natürlich geht auch bei den Herstellern digitaler Kameras der Trend zu höheren Auflösungen, sprich jenseits der 5-Mio.-Pixelgrenze.
Da Österreich traditionell stark vom Tourismus geprägt ist, werden die Fotoausarbeitungen in Touristenzentren durch die Euroeinführung deutlicher im Vergleich stehen als bisher. Je nach Geschäftstyp und Lage muss dann entschieden werden, welche Preismatrix durchsetzbar ist, bzw. welcher Zusatznutzen geboten wird.

Der Lebensmittel- und der Drogeriefachhandel bieten in zunehmendem Maß für ihre Kunden auch die Möglichkeiten an, Bilder neben der Ausarbeitung auf Papier auch in digitaler Form zu erhalten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung