Direkt zum Inhalt

Fotostory Fachreise Schottland 2002

30.09.2002

kurz zur Herstellung von Single Malt Whisky: zur Herstellung wird Wasser, Gerste, Hefe, eine Brennblase, Eichenfässer sowie viel Geduld benötigt
kaum gelandet, schon ab zur ersten Destillerie in Knockdhu
hier wird die angelieferte und gemälzte Gerste grob gemahlen
die grobe Gerste wird sodann mit heissen Wasser dreimal ausgemaischt
unter Beigabe von Hefe wird der Fermentationsprozess eingeleitet zur Bildung von Zucker für die Destillation
nach abgeschlossener Gärung wird zweimal destilliert um einen 68%igen Alkohol, den sogenannten New Spirit, zu erhalten
im "Spirit Safe" wird der Vor- und Nachlauf während der Destillation kontrolliert abgelassen
der River Spey steht als Pate für die Whiskyregion Speyside, er steht für das klare schottische Wasser
der frische Alkohol wird in Eichenfässern abgefüllt und viele Jahre gelagert, hier Fässer aus der Cooperage Fassbinderei in Craigellachie
nach Jahren fachmännischer Lagerung, in der Regel mindestens 7 Jahre, aber oft 30 Jahre und länger, wird der Single Malt Whisky abgefüllt, hier der unabhängige Abfüller Gordon & Macphail in Elgin

weitere besuchte Destillerien: Speyburn, Strathisla, Benromach, Glen Grant
die Reisegruppe aus Salzburg, Linz und Wien vor der Glen Grant Destillerie
natürlich darf der unvermeidliche Kilt nicht fehlen, hier ein Modell aus dem Tartanmuseum in Keith

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Karriere
09.07.2019

Seit Anfang Mai verantwortet Mag. Gunda Elena Eisner sämtliche Kommunikations-Agenden des Unternehmens.

Markenartikel
09.07.2019

Am 1. August startet ein neues, spannendes Familienabenteuer von Benjamin Blümchen in den Kinos. Damit auch alle Torten-fans und Sammelfreunde auf ihre Kosten kommen, begleitet die Conditorei ...

Handel
09.07.2019

Ab sofort werden Bio-Mangos bei Eurospar und Interspar mit Laser-Logo anstelle von Aufklebern gekennzeichnet. Das spart jährlich Unmengen an beschichteten Aufklebern ein. 

Markenartikel
09.07.2019

Iglo erweitert sein Angebot von Speisen für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden.

Thema
09.07.2019

Bis 2020 soll Mikroplastik in Lidl-Eigenmarkenprodukten durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt werden.

Werbung