Direkt zum Inhalt
Werben für die Franchise Messe 2018: Norbert Steinwidder (Das Futterhaus), Barbara Rolinek (ÖFV), Carina Felzmann (Messeveranstalterin) und Carina Dworak (Mrs. Sporty)

Franchising liegt voll im Trend

29.10.2018

Von 9. bis 10. November 2018 öffnet wieder die Österreichische Franchise Messe in der MGC Messehalle in Wien 3 ihre Tore. Präsentiert werden bekannte aber auch junge Geschäftskonzepte aus dem In- und Ausland. In Österreich befindet sich Franchising weiterhin im Aufwärtstrend.

Franchising hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil der österreichischen Wirtschaft etabliert und zählt zu den erfolgreichsten Vertriebs-, Organisations- und Wachstumsstrategien der Gegenwart. Dies wird durch den starken Zuwachs neuer Franchise-Systeme deutlich, seit dem Jahr 2015 ist die österreichische Franchise-Landschaft um sieben Prozent gewachsen und zählt mittlerweile 440 Systeme und 10.400 Franchise-Standorte im österreichischen Raum. Auch die Umsätze konnten wesentlich gesteigert werden. 2016 wurde insgesamt ein Netto-Umsatz von 9,3 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Neue Franchise-Nehmer werden gesucht

Es ist damit zu rechnen, dass dieser positive Trend auch künftig anhält. In den kommenden Jahren rechnen 76 Prozent der Systeme mit einem weiteren Umsatzzuwachs und planen die Aufnahme neuer Franchise-Nehmer. „Franchising hat sich zu einem unverzichtbaren Motor der österreichischen Wirtschaft etabliert, dieser Erfolg basiert auf der konsequent gelebten Partnerschaft selbstständiger Unternehmer, die das gleiche Ziel verfolgen. Im wertschätzenden Miteinander arbeitet man kontinuierlich an der Entwicklung des gemeinsamen Geschäftsmodells und wie gesehen werden kann, sind wir auf einem erfolgreichen Weg“, so der Präsident des Österreichischen Franchiseverbandes Andreas Haider.

Haider, langjähriger Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Unimarkt-Gruppe, sieht den Vorteil des Franchise-Systems vor allem in der Vernetzung und der Möglichkeit gemeinsam mit einem Partner einen neuen Weg zu gehen. Das Handelsunternehmen Unimarkt, vertreten in sechs Bundesländern, verfügt derzeit über 130 Standorte, wobei über 50 Standorte von Franchise-Nehmern gemanagt werden. Das Ziel für 2022 lautet 100 Franchise-Nehmer bei 130 Standorten zu haben. „Diesbezüglich sind wir gut auf Kurs“, so Haider.

Erprobte Konzepte und bekannte Marken

Franchising erzielt aber nicht nur hervorragende wirtschaftliche Kennzahlen, sondern ist auch jung und dynamisch. Dies stellte sich in der Umfrage, die vom Österreichischen Franchiseverband und der WKO in Auftrag gegeben und von der Privatuniversität Schloss Seeburg durchgeführt wurde, heraus. Die Ergebnisse der Studie haben gezeigt, dass sich über zwei Drittel aller Franchising-Systeme in der Aufbau- und Expansionsphase befinden. Aus der Studie geht ebenso hervor, dass drei Viertel der Franchise-Nehmer aus einer unselbstständigen Beschäftigung in die Selbstständigkeit gewechselt haben und somit ihr eigener Chef geworden sind. Für die Wahl einer Selbständigkeit als Franchise-Nehmer motiviert insbesondere die Möglichkeit, von der Partnerschaft mit dem Franchise-Geber zu profitieren, sowie ein erprobtes Konzept und eine bekannte Marke nutzen zu können.

Am 9. und 10. November 2018 können Interessierte wieder wichtige Kontakt herstellen und sich über Möglichkeiten informieren. Auf der Österreichischen Franchise Messe präsentieren sich wieder 40 Aussteller aus zehn Nationen, darunter nicht nur bekannte, sondern auch junge Geschäftskonzepte aus dem In- und Ausland, die den heimischen Franchise-Markt erobern wollen. (ar)

Weitere Informationen über die Franchise-Messe unter www.franchiseportal.at

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Andreas Haider, Geschäftsführer Unimarkt und Pfeiffer Großhandel
Handel
26.04.2017

Die zwei großen Bereiche der Pfeiffer HandelsgmbH setzen wiederum auf unternehmerisch denkende Menschen: Bei Nah&Frisch auf selbstständige Kaufleute und bei Unimarkt auf Franchsisenehmer. ...

Bei der Supermarktkette Unimarkt geht es wieder aufwärts
Handel
28.03.2017

Nach der Zielpunkt-Pleite hat sich die Supermarktkette Unimarkt  wieder erfangen. Der Umsatz war im Geschäftsjahr 2015/16 mit 215 Mio. Euro stabil und der Ertrag lag schlussendlich über 600.000 ...

Marcus Gamauf, neuer Geschäftsführer von BackWerk Österreich
Handel
20.12.2016

Marcus Gamauf (47) hat die Geschäftsführung des Franchise-Unternehmens BackWerk Österreich übernommen.

Buchtipp
03.10.2016

Waltraud Martius, Achim Hecker und Birgit Renzl haben ihre Studie über die Franchise-Erfolgsfaktoren inklusive Praxisbeispiele in einem Buch zusammengefasst –  viel verständlicher und ...

Präsentation der Studie (v. l.): Andreas Haider, Waltraud Martius, Achim Hecker und Hans Harrer (Vorstand Senat der Wirtschaft)
Handel
29.09.2016

In der immer komplexer werdenden Wirtschaft ist Franchise einer der erfolgreichsten Business-Modelle. Einer der Pluspunkte ist die schnelle Replikation, also Vervielfältigung. Für den nachhaltigen ...

Werbung