Direkt zum Inhalt
Innovative Konzepte sollen den Markt für Dusch- und Deo-Produkte neu beleben.

Frisch in den Frühling

16.04.2015

Viel Neues tut sich am Markt für Duschbäder und Deodorants. Während bei ersteren innovative Duft- und Wohlfühl-Konzepte gefragt sind, verlangen die Konsumenten bei Deos nach alufreien Produkten

Da es aktuell bekanntlich keine vollständigen Zahlen zum DFH gibt, lässt sich die tatsächliche Marktgröße für Dusch-Produkte und Deos nicht vollständig darstellen. So viel lässt sich aber sagen, wenn man den Markt ohne Bipa und Müller – also den LEH inkl. Hofer/Lidl sowie dm – betrachtet (Nielsen, Wert, 2014 vs Vj.): Der Dusch-Markt entwickelte sich im letzten Jahr rückläufig, wobei vor allem die Damen-Produkte ein starkes Minus von 3,6 % verzeichneten (Männer-Duschen: –1,5 %). Der Deo-Markt entwickelte sich zuletzt wieder positiv, mit einem Plus von 1,6 % (Nielsen, Wert, YTD KW 8/15).

Großteils der Deos frei von Aluminium
Der ganz große Trend bei den Deodorants heißt derzeit „Aluminium-frei". Der Anteil der Alu-freien Deos liegt in Österreich aktuell bei 60 %, und dieses Segment wächst weiter – zuletzt um +3,6 %. Besonders deutlich zeigt sich der Trend bei den Frauen-Deos: 54,2 % aller Produkte sind bereits frei von Aluminiumsalzen, das ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Wachstum von +15,6 % (Nielsen, MAT KW 4/2015).

Pflege-Komponenten kaufentscheidend
Bei den Dusch-Artikeln sind neben dem Duft vor allem die Pflege-Komponenten primär kaufentscheidend, aber auch der Preis spielt eine große Rolle. Nicht zuletzt deshalb muss ein Duschgel schon am Point of Sale durch ein ansprechendes Packungsdesign oder ein innovatives Konzept auffallen, und der Duft muss auf emotionale Weise alle Sinne ansprechen. Von orientalisch-exotisch bis beerig-fruchtig ist dabei alles erlaubt. (NHO)

Eine Übersicht über die Produkte für die Warengruppe Körperpflege finden Sie in der Handelszeitung Ausgabe 8/2015.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.09.2020

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd, zu der die Hofer KG gehört, ist der erste internationale Diskonter weltweit, der sich ein gruppenweites „Science Based Target“, kurz SBT, im Kontext Klimaschutz ...

Im Fokus - Regionalität und Bio: Hofer geht als Sieger beim aktuellen Greenpeace Marktcheck hervor.
Handel
11.09.2020

Die Umweltorganisation Greenpeace bewertete im Rahmen des kürzlich veröffentlichten Marktchecks den sogenannten „Österreich-Warenkorb“ verschiedener Lebensmittelhändler unter folgenden Kriterien: ...

Handel
08.09.2020

Berufseinstieg bei Hofer: Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer Zweigniederlassung in Trumau ihre jungen Fach- und Führungskräfte von morgen herzlich im Team willkommen.

Das zusätzliche "Bruderwohl"-Logo kennzeichnet Fleisch von männlichen Jungtieren der Marke "Zurück zum Ursprung"
Thema
04.09.2020

Wertvolle Nutztiere mit Achtung und Respekt zu behandeln, ist ein grundlegender Teil der ganzheitlichen Denk- und Handlungsweise der Bio-Exklusivmarke „Zurück zum Ursprung“ von Hofer. Aus diesem ...

Filialleiterin Raphaela Kaufmann aus Wien ist eines der neuen Gesichter des Arbeitgeberauftritts von Hofer.
Handel
03.09.2020

Unter dem Motto „Hofer - Der richtige Weg für mich.“ holt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor den Vorhang und zeigt so: Hofer steht nicht nur ...

Werbung