Direkt zum Inhalt
Advertorial

Frische Frühjahrs-Sorten bei Dreh und Trink

16.02.2017

Die beliebte Kindergetränke-Marke Dreh und Trink zaubert zwei neue Sondersorten in die Regale. Holly Holunderbeere ist ab KW 19 in sattem Violett österreichweit erhältlich und läutet den Frühling ein. Die sonnige Sondersorte Marie Marille erobert in KW 22 die Regale und hat den Sommer mit im Gepäck.

Weitere Informationen finden Sie auf:

Ein Hauch von Blumenwiese und Sommer

Passend zum Frühlingsbeginn begrüßt Dreh und Trink zwei neue Sondersorten in der Welt des beliebten österreichischen Kindergetränks. Mit ihrer quirlig-frischen Art sorgt Holly Holunderbeere ab KW 19 für Aufregung in der Dreh und Trink-Familie und steckt Andi Apfel & Co. mit Frühlingsgefühlen an. Die erfrischende Sondersorte präsentiert sich in der violetten Flasche mit keckem Blätter-Kranz auf dem Kopf und wird durch ihr einzigartiges Charakter-Etikett mit den roten Wimpern zum beliebten Sammlerstück. Die Frühlingssorte in der Geschmacksrichtung Holunderbeere passt als Belohnung zu den ersten warmen Sonnenstrahlen und lässt an Blumenwiesen und sanfte Frühlingsbrisen denken. Ab KW 22 heißt es dann Bühne frei für Marie Marille. Die fruchtige Sondersorte in der sonnengelben Flasche bringt nicht nur den Sommer mit ins Land, sondern auch ganz viel gute Laune. Mit ihrer süßen Herzchen-Brille und den leicht geröteten Bäckchen ist Marie Marille ein Hingucker am POS und die perfekte Begleiterin für die Sommer-Monate – egal ob es zum Badesee oder in die Berge geht. Die beiden Sondersorten sind als Single-Flasche oder im Display österreichweit erhältlich. Der UVP der beiden Sorten liegt bei 0,59 Euro je Flasche.

Ganz viel Persönlichkeit und fruchtiger Geschmack

Seit Jänner 2016 erstrahlen die beliebten Dreh und Trink-Sorten im frischen Design. Durch die individuellen Charakter-Etiketten wird jede Geschmacksrichtung zu einer kleinen Persönlichkeit und lädt zum Sammeln und Tauschen ein. Am Haupterkennungsmerkmal, der farbenfrohen und handlichen Flasche sowie am einzigartigen Geschmack änderte sich nichts: Dreh und Trink ist fruchtig und erfrischend wie immer. „Mit dem Marken-Relaunch ist es uns gelungen, Dreh und Trink noch emotionaler zu positionieren und für mehr Sichtbarkeit am POS zu sorgen“, so Kurt Hofer, Geschäftsführer der Klosterquell Hofer GmbH. „Diesen Erfolgsweg werden wir 2017 mit saisonalen Schwerpunkten und Abwechslung im Regal fortsetzen.“