Direkt zum Inhalt

Frisches Gebäck von der Tankstelle

27.02.2007

Österreichische Tankstellenshops stehen im Brennpunkt einer aktuellen Studie des heimischen Online Markt- und Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com:

Interessante Ergebnisse zeigen sich insbesondere in Bezug auf die Positionierung der einzelnen Shop-Konzepte, die von 1.001 Personen des Marketagent.com Online Access Panels einer Bewertung unterzogen wurden. Konkret kristallisieren sich zwei Segmente heraus: während die VIVA-Shops der OMV Eigenschaften einer so genannten Premium-Marke zugeschrieben werden, tendieren Shops der Jet-Gruppe zu einer Positionierung im Diskontbereich.

Welche Unternehmen haben die höchste Bekanntheit unter den heimischen Tankstellenshops, wo gönnen sich Herr und Frau Österreicher am ehesten eine Pause oder einen kleinen Snack für Zwischendurch? Die OMV ist mit den Viva-Shops der bekannteste Anbieter und wird von 56,6% der Respondenten spontan genannt, dicht gefolgt von BP (BP Express Shop: 40,1%) und Shell (Select: 35,1%).

Inwieweit beeinflusst jedoch diese Bekanntheit tatsächlich die Shop-Präferenz, wenn es um den Kauf kleiner Leckerlis & Co geht. Die Shops von Jet bzw. OMV (Viva Shops) werden von 29,1% bzw. 27,4% der Umfrage-Teilnehmer zum Lieblingsunternehmen der Branche erkoren, während BP (BP Express) diesen Titel nur in 19,2% der Fälle verliehen bekommt. Des Weiteren rangieren die Viva Shops der OMV mit einem Top-Box Wert von 30,3% (mit "sehr sympathisch" bewertet) sowie die Jet-Shops (Top-Box Wert: 30,2%) an der Spitze des Sympathie-Rankings.

23,1% der Respondenten empfinden BP (BP Shops) als sehr sympathisch, die bedeutet den dritten Platz und somit die Bronze-Medaille. Auch die Loyalitätsanalyse zeigt ein ähnliches Bild: OMV (Viva Shops) und Jet-Shops würden von rund einem Drittel der Umfrage-Teilnehmer vermisst werden, BP (BP Express Shop) von 21,2%.

"Ja, das ist für mich ein Top - Unternehmen" - Welche Tankstellenshops können diese Auszeichnung für sich gewinnen? Der Titel "Top-Unternehmen" wird von der Mehrheit der Respondenten (58,3%) der OMV mit den Viva Shops zugeschrieben, während die BP Express Shops zu 37,5% und die Jet Shops zu 26,2% als Top Unternehmen bezeichnet werden.

Interessante Ergebnisse liefert die Studie in Bezug auf die wichtigsten Aspekte der Shopwahl, so Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com. Lange Öffnungszeiten (Top-Box: 57,2%), ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis (Top-Box: 51,7%), freundliches Personal (Top-Box: 51,5%) sowie leichte Erreichbarkeit (49,6%) dominieren das Ranking der wichtigsten Einflussfaktoren. Kundeninformationen, Kundenkarten, Eigenmarken und ein hoher Werbedruck werden in Hinblick auf die Shoppräferenz kaum als überzeugendes Argument empfunden.

Diese Resultate eröffnen wichtige Erkenntnisse bezüglich der Prioritäten, die im Rahmen der Shopauswahl gesetzt werden. Das Kriterium "Nahversorgung" nimmt in diesem Zusammenhang einen besonderen Stellenwert ein. Tankstellenshops dienen der raschen und unkomplizierten Versorgung der Konsumenten - auch zu nächtlicher Stunde.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung