Direkt zum Inhalt

Galeria Karstadt Kaufhof erwirbt Rewe Group-Anteile an Karstadt Feinkost

14.06.2019

Galeria Karstadt Kaufhof und die Rewe Group strukturieren ihre Zusammenarbeit bei der Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG (KaFein) neu. Zu diesem Zweck erwirbt Galeria Karstadt Kaufhof den 25,1 prozentigen Anteil der Rewe Group an KaFein und ist damit zukünftig Alleineigentümer; zugleich vereinbarten die beiden Unternehmen, ihre Zusammenarbeit bei der Warenversorgung fortzusetzen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

„Wir sehen Lebensmittel für unsere zusammenwachsende Warenhausgruppe nicht nur als wichtigen Frequenzbringer, sondern zusammen mit der Gastronomie auch als starkes Wachstumsfeld. Deshalb haben wir die Verantwortung für diese beiden Bereiche Lebensmittel und Gastronomie auch einheitlich Peter Obeldobel übertragen. Mit der Übernahme aller Anteile an Karstadt Feinkost gewinnen wir mehr Möglichkeiten zur Expansion – auch außerhalb des Warenhauses. Gleichzeitig behalten wir mit der REWE und ihrer Einkaufsexpertise einen hochkompetenten und vertrauten Partner“, sagt Dr. Stephan Fanderl, CEO von Galeria Karstadt Kaufhof.
Telerik Schischmanow, Bereichsvorstand Handel Deutschland der Rewe Group erklärte: „Diese Neustrukturierung liegt im Interesse beider Unternehmen und gibt dem Lebensmitteleinzelhandelsgeschäft von Galeria Karstadt Kaufhof neue Entwicklungsmöglichkeiten, die nicht zuletzt durch die Warenkompetenz der Rewe Group weiterhin positive Impulse erhalten werden.“

Über Vertragsdetails haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Rewe Österreich-Chef Marcel Haraszti sieht den Konzern auf einem guten Kurs.
Handel
18.05.2020

Der Gesamtbruttoumsatz der REWE Group in Österreich (Handel und Touristik) stieg von einem hohen Niveau um + 1,06 Prozent auf 8,74 Mrd. € (2018: 8,66 Mrd. €), der Lebensmittelhandel  (LEH) legte ...

International
18.05.2020

Corona-bedingt hatte sich das Unternehmen bereits unter ein Schutzschirmverfahren begeben. Nun drohen die Schließung von bis zu 80 der 170 Filialen und der Verlust von 5.000 Arbeitsplätzen.

International
10.04.2020

Zur Gewährleistung ihrer finanziellen Flexibilität und Unabhängigkeit hat die Rewe Group zusammen mit einem Bankenkonsortium bestehend aus den vier Banken Commerzbank, DZ Bank, ING und SEB eine ...

Rewe International Vorstand Marcel Haraszti und Klaus Schwertner, Geschäftsführer und Generalsekretär der Caritas. Die Rewe Group Österreich leistet einen Beitrag zur Soforthilfe und übergibt der Caritas und dem Roten Kreuz als Überbrückung je 40.000 MNS
Handel
06.04.2020

Mund-Nasen-Schutz (MNS) wird derzeit überall auf der Welt händeringend benötigt – nicht zuletzt auch im österreichischen Pflegewesen. Deshalb setzen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg nach der ...

Unter anderem sollen auch Haushalts-Großgeräte ab 11. April aus dem LEH-Sortiment verschwinden.
Thema
06.04.2020

Der zunehmende Druck derzeit geschlossener Branchen, klare Aussagen der Wirtschaftskammer sowie Wirtschaftsministerium und wohl auch die Befürchtung einer diesbezüglichen Verordnung haben am ...

Werbung