Direkt zum Inhalt

Ganz nah bei den Kunden

12.03.2010

Mehr als Brot und Gebäck verspricht ein innovatives Shopkonzept von Ankerbrot. Supermarktelemente sollen die klassische „Backstube“ bereichern.

Brot & Mehr. Freuen sich über das neue Konzept: Ankerbrot-Vorstand Peter Ostendorf mit Vertriebsleiterin Mag. Barbara Rolinek.

 

Gerade in beliebten Wohngegenden kommt es immer wieder vor, dass man sich zwar geringen Verkehrsaufkommens und nächtlicher Ruhe erfreuen kann, dass in der gesuchten Grünlage die Nahversorgung allerdings auf der Strecke bleibt.

Junge Familien, aber auch ältere Menschen haben oft Probleme mit der Mobilität, und wenn der nächste Supermarkt nur mit dem Auto erreichbar ist, kann der Einkauf mühsam werden. Genau mit dieser Problematik hat man sich bei Ankerbrot intensiv beschäftigt. Und die gefundene Lösung kann sich sehen lassen: Denn seit Kurzem gibt es in Hietzing, in der Elisabethallee 81, eine komplett neu gestaltete Anker-Filiale, die in einem rundherum anspruchsvollen und behaglichen Ambiente mehr als Brot, Gebäck und Mehlspeisen bietet.

 

Da findet man etwa die wichtigsten und liebevoll ausgewählten Produkte des kurzfristigen Bedarfs, beispielsweise Obst, Hygiene- oder Tiefkühlartikel. Selbstverständlich erwartet die Kunden die gewohnt freundliche persönliche Betreuung zu den komfortablen Bäckerei-Öffnungszeiten, und außerdem kann man sich in einem freundlichen Kaffehausbereich auch einmal zum Verschnaufen zurückziehen oder mit Freunden oder Bekannten zu einem gemütlichen Plauscherl treffen.

Ankerbrot-Vorstand Peter Ostendorf dazu: „Die Lage sowie die Infrastruktur in Hietzing erfüllen die Bedingungen für das neue Konzept optimal. Mit unserem neuen Filialtyp entsprechen wir dem Wunsch vieler Wienerinnen und Wiener nach persönlicher und individueller Deckung ihres täglichen Bedarfs und verwöhnen sie mit individueller Bedienung.“

Die Öffnungszeiten der Filialen sind Montag bis Freitag von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr, samstags von 6.30 bis 12.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8.00 bis 12.00 Uhr. Um die persönliche und individuelle Betreuung in der Filiale auch kontinuierlich gewährleisten zu können, hat man das bestehende Team verdoppelt.

Damit wurden bestehende Arbeitsplätze gesichert und darüber hinaus zusätzliche geschaffen.
Mit rund 1.800 Mitarbeitern ist die Ankerbrot AG der größte Bäckereifilialist Österreichs. Neben den rund 170 Bäckereifilialen bieten auch fast alle Einzelhandelshandelsketten frische Anker-Qualitätsprodukte an.

Info: www.ankerbrot.at

 

gst

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Neue Partnerschaft: Lydia Gepp (Geschäftsführerin Ankerbrot) und Matthias Ortner (Geschäftsführer Ottakringer Brauerei)
Industrie
29.10.2018

Die beiden Wiener Traditionsunternehmen haben sich bei „Bierbrot“ und „Brotbier“ gefunden. Anker verarbeitet das „Wiener Original“ von Ottakringer im Bierbrot, und Ottakringer nimmt Anker-Brote ...

Die Anker-Lounge beim Vienna Major
Industrie
06.08.2018

Erstmals versorgte Anker die Besucher beim Beachvolleyball-Turnier “A1 Major Vienna presented by Swatch”.

Karriere
04.09.2017

Als Nachfolgerin von Bernhard Angel, wird Lydia Gepp die Neuausrichtung von Ankerbrot fortführen.

Anfang März 2017 übernimmt der Brite Deryck Tremble die Betriebsleitung bei Ankerbrot
Karriere
13.02.2017

Mit 1. März übernimmt Deryck Tremble (55) die Betriebsleitung bei der Ankerbrot AG. Der gebürtige Brite ist dann  für Produktion, Technik, Verpackung und Qualität verantwortlich.

Karl Linauer hat sich einen großen Partner ins Boot geholt
Industrie
01.02.2017

Der Wiener Traditionsbäcker kauft sich beim niederösterreichischen Familienbetrieb ein. Linauer-Produkte gibt es künftig auch in den Anker-Filialen zu kaufen. An der Filialstruktur der beiden ...

Werbung