Direkt zum Inhalt

Gebäck

12.07.2002

Gebäck wird in erster Linie aus Weizen, aber auch Roggenteigen (unter Beimengungen anderer Getreidesorten) hergestellt. Als Lockerungsmittel dient Backhefe, in seltenen Fällen auch Sauerteig. Zusätzliche Beigaben können Eier, Rosinen, Kartoffel, Trockenobst, Streumittel (z. B. Salz) fettreiche Samen und Gewürze sein.

Dabei werden die Teige im wesentlichen den selben Verarbeitungsschritten wie Brot unterzogen. Auffallend ist, daßsich das Gebäck-Sortiment in letzter Zeit durch viele Innovationen die Aufmerksamkeit der Verbraucher gesichert hat. Das wirkt sich freilich positiv auf die Umsätze aus. Die Kunden legen Wert auf ein umfangreiches Angebot und natürlich absolute Frische.
Die bekanntesten, umsatzstärksten Produkte sind: Bosniaken, Wachauer, Bierweckerln, Vintschgerl, Mehrkornweckerl, Dinkelweckerl, Hirseweckerl, Sonneblumenweckerl, Grahamweckerl, zwiebelweckerl, Sesamweckerl, Laugengebäck etc.

In die Kategorie Weißgebäck fallen all jene Produkte, die ausschließlich aus Weizenauszugsmehl oder Weizenkoch- und -backmehl (also sehr helle Mehle) hergestellt werden. Zum Weißgebäck zählen insbesondere Semmeln, Laibchen, Weckerl, Stangerl, Mohnstriezel, Brezel und Kipferl. Kleinere Ausformungen werden als Jour-Gebäck bezeichnet und erzielen am POS bei verwöhnten und anspruchsvollen Feinschmeckern regelmäßig hohe Verkaufspreise.

Mürbgebäck weist aufgrund der verwendeten Speisefette bzw. Zucker sowie Milch und Milchprodukte eine charakteristische geschmackliche Beschaffenheit auf. Brot und Gebäck ist je nach Getreideart, Mehlsorte und Backverfahren unterschiedlich haltbar. Haltbarkeit meint in diesem Zusammenhang jene Zeitspanne, in der das Produkt ohne Beeinträchtigung der Geschmacksqualität verzehrt werden kann (siehe Brot-Lexikon).

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Buchtipp
14.08.2018

Wie sie entsteht und manipuliert wird

„Die öffentliche Meinung“, eines der wichtigsten Werke des amerikanischen Journalisten, Schriftstellers und Medienkritikers ...

Markenartikel
14.08.2018

Was wäre Weihnachten ohne Kekse und Keksdosen? Bahlsen bringt daher traditionell jedes Jahr eine spezielle Weihnachtskeksdose heraus - diese Jahr im nostalgischen Vintage-Look.

Bahlsen ist nicht nur für seinen goldenen Keks beim Stammhaus in Hannover bekannt, sondern auch für sein goldenes Händchen bei den Produkten
Industrie
13.08.2018

Die traditionelle Bahlsen-Weihnachtsdose wird wie gewohnt ab September Handel wie Kunden auf die Weihnachtszeit und damit auf die stärkste Keks-Zeit einstimmen. Aber auch im Rest vom Jahr läuft es ...

MPreis fördert das Retail Lab
Handel
13.08.2018

MPreis unterstützt als Partner der Universität Innsbruck ein Praxisnahes Studium. Gemeinsam mit dem Retail Lab schafft profitieren sowohl Studierende als auch der Händler selbst von der ...

Markenartikel
13.08.2018

Regional, pur und biologisch – das sind die Maßstäbe, denen sich die Nørderd-Produzenten seit mittlerweile 10 Jahren verschrieben haben.

Werbung