Direkt zum Inhalt

Gemüseernte 2004 überdurchschnittlich hoch

01.12.2004

Nach Angaben der Statistik Austria wurden 2004 auf leicht gestiegener Anbaufläche (+2 %) insgesamt 553.100 Tonnen Gemüse geerntet, ein Plus von 10 % gegenüber dem Vorjahr.

Die Erntemenge lag damit um 6 % über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Während Kohl-, Blatt und Stängelgemüse nach den Hitze bedingten Einbußen im Vorjahr wieder das Ertragsniveau eines Normaljahres aufwies, erreichten die Hülsenfrüchte, Wurzel- und Zwiebelgemüsearten sowie Fruchtgemüse sogar deutlich überdurchschnittliche Erntemengen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.l.n.r) Franz Ernstbrunner, Katharina Koßdorff, Katharina Koßdorff
Thema
15.10.2018

Exporte schaffen Wertschöpfung und sichern Arbeitsplätze. Gerade Lebensmittel erweisen sich seit den letzten Jahren immer mehr als „Hidden Champions“, denn Agrar-und Lebensmittelexporte wachsen ...

Industrie
10.10.2018

Bei der „Austrian Beer Challenge 2018“ in Baden räumte die Ottakringer Brauerei nicht nur dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze ab, sondern wurde auch zur „Brauerei des Jahres“ gekürt.

Neue Produkte
10.10.2018

Wiesbauer bringt zu Weihnachten drei besondere Schinkenspezialitäten in die Feinkosttheken des Lebensmittelhandels. Zusätzlich gibt es auch Geschenkkörbe des Wurstproduzenten.

(v.l.) Markant Österreich-Geschäftsführer Thomas Zechner, Präsident des Verwaltungsrates Franz Friedrich Müller und Markant AG-Geschäftsführer Christian Francken
Thema
09.10.2018

Als Full-Service-Anbieter für Handel und Industrie lud Markant Österreich vor wenigen Tagen zum 7. Informationstag ins Wiener Palais Ferstel – rund 300 Top-Manager aus Handel und Industrie waren ...

Christian Francken übernahm die Geschäftsführung der Markant AG
Karriere
09.10.2018

Der langjährige Geschäftsführer der Markant AG, Franz Friedrich Müller, wechselte als Präsident in den Verwaltungsrat. Sein Nachfolger als Geschäftsführer ist Christian Francken.

Werbung