Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Rudolf Wagner (Geschäftsführer Getränke Wagner) und Erich Wagner (Geschäftsführer Getränke Wagner)

Getränke Wagner stellt Weichen für die Zukunft

20.08.2018

Die beiden Brüder und Firmeninhaber Rudolf und Erich Wagner haben die strukturellen Voraussetzungen für die nächste Generation des Familienbetriebs geschaffen.

Die Rudolf Wagner KG Getränkegroßhandel ist seit 90 Jahren erfolgreich tätig.  Das oberösterreichische Familienunternehmen vereint unter ihrem Dach zwei Absatzkanäle: die Gastronomie, mit einem kompletten Getränkesortiment und den Betriebsmarkt (Vending). Die Wagner Kunststofftechnik, wo Verschlüsse für Getränkeflaschen, sowie technische Teile für die Industrie angefertigt werden, wird seit ihrer Gründung als eigenständiger Betrieb geführt.  5 000 Lebensmittel, Getränke- und Kaffeeautomaten betreibt das Unternehmen in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 220 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 rund 45 Millionen Euro. Mit dem Nachrücken der neuen Generation, die bereits im Unternehmen mitarbeitet, will die Rudolf Wagner KG neue Wege gehen und hat dafür umstrukturiert.

Alles anders

Insgesamt vier von sechs Kindern von Rudolf und Erich Wagner rücken zukünftig in die Unternehmen von Getränke Wagner nach. Um künftige Konflikte zwischen den Nachkommen zu vermeiden werden aus einer drei Firmen. Rudolf Wagner übernimmt jetzt mit seinen Nachkommen Roman (30) und Christian (36) zu 100 Prozent das Vending Geschäft (Betriebsmarkt). Dazu zählt die Betriebsverpflegung vom Getränkeverkauf über Automaten bis hin zum Eigenbetrieb von Kantinen- und Schulbuffets. Leiter und Eigentümer des Weingeschäftes bleibt Erich Wagner mit der Unterstützung der beiden Kinder Kathrin (33) und Georg (30). Zusätzlich wird der Handel von alkoholfreien Getränken bis hin zum Champagner, der bisher unter der Leitung von Rudolf Wagner stand, von ihnen übernommen.  Damit hat die Getränke Wagner Handels GmbH in Zukunft die Verantwortung über das ganzheitliche Gastronomiegeschäft. Nach Größe und Geschäftszahlen sind die Firmen laut Rudolf Wagner absolut vergleichbar. Auch der Gesamtumsatz von 2017, sowie die Mitarbeiterzahl teilen sich gleich auf beide Firmen auf. Die Wagner Kunststofftechnik GmbH bleibt, mit den Eigentümern Rudolf und Christian Wagner, weiterhin eigenständig.

Spezialisierung der Arbeitsfelder

Die neue Struktur bezieht auch die Expertisen der Nachkommen mit ein. So übernimmt Katrin Wagner den Kommunikationsbereich und die Produktgruppe Wein der Getränke Wagner Handels GmbH. Durch ihr Betriebswirtschaftsstudium, sowie ihre Sommelier-Ausbildung in Frankreich am Gut der Familie Perrin, Chateau de Beaucastel, ist sie Expertin auf diesen Gebieten. Auch Georg Wagner ist im Bereich des Weinbaus ausgebildet. Sein Spezialgebiet ist jedoch die Bierbrauerei. Sein Wissen über die Branche erwarb er bei Palmetto Brewing Co. (USA).  Was die Getränke Wagner Vending GmbH betrifft, ist Roman Wagner, nach einem erfolgreichen Studium der Unternehmensführung und Entrepreneurship, in verschiedensten Bereichen des Familienunternehmens tätig. Zuletzt arbeitete er als Logistikleiter für den Vertrieb der gesamten Produktpalette. Ebenso sammelte Christian Wagner nach seinem Studium erste Erfahrungen als Touren- und Festelieferant bei Getränke Wagner. Nach einigen Auslandsaufenthalten baute er schließlich die Wagner Kunststofftechnik GmbH weiter aus. Beide sind daher mehr als dafür geeignet ihre neuen Aufgaben zu erfüllen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung